Entrepreneure

Start-up-Steckbrief: Der natürliche Raumerfrischer

Und wieder stellen wir Ihnen hier einen der Besten des i2b Businessplan-Wettbewerbs vor. Hier einer der Finalisten in der Kategorie "Studierende": Flamoos.

Flamoos

Flamoos: Die Idee

Die Idee ist die Luftreinigung in Innenräumen durch Moos in einem stylischem Möbelstück. Außerdem wird das Moos automatisch bewässert, wodurch die Kunde nahezu keinen Aufwand mit dem Produkt haben. Flamoos ist eine Junior Company, die aus 5 HTL Mödling Schülern der Abteilung Wirtschaftsingenieure besteht.

Das Besondere

Das Produkt wird aus nachhaltigen Materialien hergestellt und verbessert die Luft in Innenräumen auf natürliche Weise. Noch dazu wirkt grünes Moos beruhigend.

Flamoos

Die größte Hürde

Teamkonflikte zu überwinden um gemeinsam weiter zu kommen. Technisch gesehen war die größte Hürde einen Lieferanten für Moos zu finden.

Fehler, die die Gründer nicht mehr machen würden

Den Arbeitsaufwand zu unterschätzen. Ein Professor hat den Gründern einmal gesagt, wenn man die geplanten Kosten und Zeit verdreifacht, kommt man ungefähr auf das richtige Ergebnis. Er hatte Recht.

Der peinlichste Moment

Bei der ersten Auslieferung hatte die Elektronik durch den Transport einen Wackelkontakt, als die Gründer die Ware präsentieren wollten. Der Fehler konnte jedoch schnell behoben werden.

Das nächste Ziel

Die nächsten Ziele sind es, die Fertigung zu optimieren und unseren Bekanntheitsgrad zu steigern.

Gründungsjahr: 2018

Mitarbeiter: 5

Kontakt

Flamoos JC
Technikerstraße 1-5, 2340 Mödling
www.flamoos.at

Geschäftsführer und Kontaktdaten:

Alexander Neubauer
alexandern382@gmail.com
+43 664 806 15 299)

Moritz Lang

Der Start-up-Steckbrief ist eine Kooperation mit I2B Businessplan Wettbewerb.

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Start-up-Steckbrief: Der natürliche Raumerfrischer

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.