Entrepreneure

Start-up-Steckbrief: Flüchtlinge und Einheimische über Essen verbinden

Und wieder stellen wir Ihnen hier eine Gründung vor. Dieses Mal: Topfreisen - Gutes Essen, Gutes tun.

Akos Burg

Topfreisen: Die Idee

In der Topfreisen Academy erhalten Flüchtlinge eine Gastronomieausbildung und erwerben dadurch eine zusätzliche Qualifikation, die ihnen den Einstieg am Arbeitsmarkt erleichtert. Das schafft positive Zukunftsaussichten und fördert das Verständnis zwischen Flüchtlingen und Einheimischen. Außerdem adressiert das Unternehmen damit den Fachkräftemangel in der Gastronomie.

Das Besondere

Durch das multikulturelles Team, die Erfahrung in der Sozialarbeit sowie in der Start-Up Szene konnten sich die Mitarbeiter optimal auf die Bedürfnisse der Kursteilnehmer einstellen. Sprachbarrieren und kulturelle Unterschiede sind alltägliche Herausforderungen, die sie gewohnt sind zu bewältigen. Deshalb ist es auch möglich, eine Ausbildung speziell für den Berufseinstieg von Flüchtlingen in der Gastronomie anzubieten.

Die größte Hürde

Zu Beginn war das Team von Topfreisen besorgt, dass sie die hohen Investitionskosten für eine Gastronomieküche nicht tragen können. Dieses Problem konnten sie mit der Einmietung bei einer voll ausgestatteten Co-Working Küche in Wien aber bestens bewältigen.

Fehler, die die Gründer nicht mehr machen würden

Die heiße Endphase zur ersten Kursvorbereitung hat in der Zeit stattgefunden, in der die Projektleiterin in Südamerika auf Reisen war. Das würden sie anders planen. In Zukunft wollen sie auch versuchen, die Arbeitsstellen für die Absolventen bereits zu organisieren, bevor der Kurs startet.

Der schönste Moment

Das größte Highlight bisher war die Abschlussfeier des ersten Durchgangs der Academy. Das Topfreisen-Team ist unglaublich stolz, dass alle Teilnehmer den Kurs absolviert und den Abschlusstest positiv bestanden haben.

Das nächste Ziel

Die Mitarbeiter wollen für alle Kursteilnehmer möglichst rasch einen passenden Arbeitsplatz finden und suchen daher Gastronomie-Unternehmen in Wien, die engagierte Küchenmitarbeiter brauchen.

Gründungsjahr: 2014

Mitarbeiter: 4 Ehrenamtliche

Kontakt

Topfreisen
Griesgasse 2
A-2340, Mödling
www.topfreisen.at

Geschäftsführerin und Kontaktdaten:

Cornelia Mayer
Mail: cornelia.mayer@topfreisen.at

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Start-up-Steckbrief: Flüchtlinge und Einheimische über Essen verbinden

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.