Unterschätztes Spielen: Jobfit dank digitaler und analoger Spiele

Passend zu unserem Artikel "Einen Job zu finden ist ein (Kinder-)Spiel" hier eine Reihe an Spielen, die das Bundesministerium für Familie und Jugend, die wienxtra-Spielebox oder die Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Schule empfehlen ...

Minecraft

Minecraft - im Kreativ- und nicht etwa im Kampfmodus - wird im Bundesministerium für Familie und Jugend als Paradebeispiel im schulischen und außerschulischen Einsatz gehandelt...

 

...schließlich werden räumliche Wahrnehmung, Gestaltungsfähigkeit und Kompetenzen der Stadtentwicklung gefördert.
Ein Tipp des Ministeriums an Lehrer: In Fächern wie "Geometrisches Zeichnen" könne Minecraft unterstützend sein. Zweidimensionale Zeichnungen können mit Hilfe des Spiels in dreidimensionale Modelle verwandelt werden.

Brain it on

Als kostenlose App downloadbar, eignet sich dieses Physik-Lernspiel sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene.

© Unternehmen

Planet Coaster

Gestaltungs- und Managementfähigkeiten werden bei diesem Spiel gefordert und trainiert. Aufgabe: Ein Vergnügungspark soll nicht nur selbstständig gebaut, sondern auch geleitet werden.

Neben digitalen Spielen, vermitteln aber auch analoge Brettspiele berufliche Kompetenzen oder können auf die bevorstehende Berufswahl vorbereiten, wie....

© Unternehmen

... Abenteuer Berufswahl

Berufs- und/oder Ausbildungswahl leicht gemacht: Ausgerichtet auf den oft schwierigen Berufsorientierungsprozess, soll das von der AWS (Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Schule) entwickelte Brettspiel Jugendlichen Ideen liefern.

Im Laufe des Spiels entsteht ein individueller Pfad. An den Kreuzungen sind spezielle Hindernisse zu überwinden, die gleichzeitig neue Optionen für den Berufsweg eröffnen.
Im Vordergrund steht der kooperative, gemeinsame Prozess. Ziel des Spiels: Erfahrungsmünzen zu sammeln.

© Unternehmen

Pandemie

Eine Pandemie ist ausgebrochen! Gemeinsam, als Team, muss eine Lösung gefunden werden, um die Welt zu retten. Hier kristallisieren sich schnell unterschiedliche Zugänge der einzelnen Teammitglieder heraus.
Wie auch im Berufsleben muss gemeinsam und effizient an einem Projekt gearbeitet werden - und das trotz unterschiedlicher Charaktere und Vorstellungen.

Worauf zielen Kooperationsspiele ab? Die Mitspieler sollen sich zusammenschließen und gemeinsam "das Spiel" besiegen. Gemeinsam als Team muss geplant und gehandelt werden. Gefördert werden hier die Kompetenzen Teamfähigkeit, Planung und Problemlösung. So auch bei...

© Unternehmen

...T.I.M.E stories

Gemeinsam arbeiten sich die Spieler durch Szenarien, finden Hinweise auf temporäre Probleme. Immer auf der Suche nach der Lösung und dem perfekten Weg dorthin. Dabei gilt es, auf alles zu achten und die bestmögliche Entscheidung zu treffen...



© Unternehmen

...Auch hier ist Kooperation gefragt. Gemeinsam sollen kreativ Rätsel gelöst werden. Gefördert werden vernetztes Denken und Logik.

© Unternehmen

Mombasa

Bei diesem klassischen Strategiespiel müssen dafür wirtschaftliche Prozesse verstanden, analysiert und Denkaufgaben gelöst...

© Unternehmen

...und möglichst viele Handelsposten in Afrika gegründet werden.

© Unternehmen

Code Names

Ausgezeichnet als "Spiel des Jahres 2016" steht Code Names stellvertretend für - neben Kooperationsspielen der zweite große Trend - Kommunikationsspiele.

Nützlich für alle kommunikativen Berufe, fördert dieses Spiel die Kreativität der Spieler.
Schließlich müssen möglichst viele Wörter mit einem Begriff umschrieben werden, ohne auf Wörter der Konkurrenz hinzuweisen.


© Unternehmen
Kommentar zu Artikel:

Spiele, die jobfit machen

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.