Banken im Umbruch: Wie Sie die Bank von morgen mitgestalten können

Groß war der Andrang in der Sky Lounge im Gebäude der Universität Wien am Oskar-Morgenstern-Platz.

Ákos Burg

Die Karriereplattform Uniport hat zur Podiumsdiskussion "Banken im Umbruch: Wie Sie die Bank von morgen mitgestalten können" geladen.

Ákos Burg

Manfred Schmid von der Erste Group Bank (re.),

Ákos Burg

Oliver Schütz von der Finanzmarktaufsichtsbehörde (FMA),

Ákos Burg

Florian Glinz von der Raiffeisen Bank International und

Ákos Burg

Christoph Nagel von der UniCredit Bank Austria diskutierten...

Ákos Burg

...die Zukunft des Bankensektors...

Ákos Burg

...und unter anderem die Frage, welche Mitarbeiter besonders gefragt sind.

Ákos Burg

Neben Juristen und Wirtschaftswissenschaftler sind das MINT-Absolventen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik)...

Ákos Burg

...auch Geisteswissenschaftler.

Ákos Burg

Thomas Gehrig, Professor für Finanzwirtschaft an der Universität Wien, erklärte, wie die Universität ihre Studierenden auf die sich wandelnden Aufgaben vorbereitet.

Ákos Burg

Und er präsentierte den neuen Master-Lehrgang "Banking and Finance", der im Herbst startet.

Ákos Burg

In einer zweiten Runde stellten...

Ákos Burg

...vier Nachwuchsführungskräfte ihre Tätigkeiten vor.

Ákos Burg

Mit Moderator Michael Köttritsch ("Die Presse") diskutierten...

Ákos Burg

Robert Golja (Raiffeisen Bank International),

Ákos Burg

Fiona Predovic (UniCredit Bank Austria),

Ákos Burg

Matthias Steiner (Erste Group Bank) und

Ákos Burg

Katrin Repic (FMA) über Berufseinstieg, Aufstiegschancen und Unternehmenskultur.

Ákos Burg

Und genau zu diesen Themen...

Ákos Burg

...hatten auch die Zuhörerinnen und Zuhörer...

Ákos Burg

...viele Fragen.

Ákos Burg
Kommentar zu Artikel:

Banken im Umbruch

Schließen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.