Minutentipp 28: Keine Antwort notwendig

Sommerserie. Eine Minute. Länger dauert es nicht, den täglichen Tipp zu lesen. Er wird Sie noch produktiver machen – und Ihnen tausende Minuten sparen.

Schließen

Wer keine unnötigen Mails bekommen will, soll selbst auch keine schreiben. Schon gar nicht unnötige Phrasen wie „Freu mich“ und das unvermeidlich nachfolgende „Ich mich auch“.
Ganz Pragmatische legen einen Autotext „kan“ (Keine Antwort notwendig) an.

Die meist gebrauchten Autotexte sind natürlich:
„lg“ (Liebe Grüße + Ihr Name),
„mfg“ (Mit freundlichen Grüßen).

Sie können auch ganze Textbausteine so definieren, z.B. „mahnung“. Dazu schreiben Sie erst Ihren Text und markieren ihn. Nun klicken Sie im Outlook-Menü „Datei“ auf „Optionen“ und wählen „E-Mail“. Dann klicken Sie „Rechtschreibung und Autokorrektur“ und dann „Autokorrektur-Optionen“. Dort geben Sie unter „Ersetzen“ den Namen Ihres Bausteins ein („mahnung“) und unter „Durch“ kopieren Sie den Text hinein.

Wenn Sie das nächste Mail in einer Mail „mahnung“ schreiben, wird das Wort automatisch durch den Textbaustein ersetzt.

Morgen:
Minutentipp 29: Tabula rasa oder: Das Leben als Leertischler

 

Die Anregungen für unsere Sommerserie stammen aus dem Buch von Hartmut Sieck: Steigern Sie Ihre Produktivität jetzt!

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Minutentipp 28: Keine Antwort notwendig

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.