Minutentipp 34: Das Protokoll geht als erster

Sommerserie. Eine Minute. Länger dauert es nicht, den täglichen Tipp zu lesen. Er wird Sie noch produktiver machen – und Ihnen tausende Minuten sparen.

Schließen

Kein Meeting ohne Ziel und Agenda. Und ohne Protokoll. Ein nachgeschicktes Protokoll ist fast so schlimm wie gar keines. Weil es kaum gelesen wird, weil es womöglich nachverhandelt wird.

Besser ist: Sie schreiben alles mit (mit einer Formatvorlage natürlich) und beamen das Protokoll am Ende der Besprechung an die Wand. Dann holen Sie sich von jedem einzelnen Teilnehmer die Zustimmung ein – und versenden das Protokoll sofort. Damit verlässt das Protokoll den Raum vor den Teilnehmern. Und jetzt gibt es keine nachträglichen Missverständnisse mehr.

Am Montag:
Minutentipp 35: Reisen mit leichtem Gepäck

 

Die Anregungen für unsere Sommerserie stammen aus dem Buch von Hartmut Sieck: Steigern Sie Ihre Produktivität jetzt!

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Minutentipp 34: Das Protokoll geht als erster

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.