Schattenreich

Kolumne „Führungsfehler“. Die Einschulungen hatten doch immer funktioniert. Warum auf einmal nicht?

Schließen
(c) Die Presse (Clemens Fabry)

Lange grübelte die Personalchefin. Es mehrten sich Beschwerden, dass die neuen Mitarbeiter nichts mehr zusammenbrachten. Hilf- und ahnungslos wären sie, nicht bereit zum Einsatz.. Das hatte ihr gerade noch gefehlt.

Dabei hatte sie so ein schönes IT-Schulungstool eingeführt. Exakt nach dem dokumentierten Einschulungen war es programmiert worden, lückenlos.

Oder doch nicht? Die Personalchefin sprach mit den Ausbildern. Und fand heraus, dass es eine Parallelwelt gab, ein Schattenreich. An die dokumentierten Prozesse hielt sich schon lange keiner mehr. A gab einen neuen Kollegen an B weiter, der an C und der an D. So hatten sie es gehalten, so hatte es funktioniert.

Das neue IT-Tool basierte auf Abläufen, die nie gelebt worden waren. Und versagte kläglich.

Und die Moral von der Geschicht': Es lohnt sich, mit den Leuten zu reden. Egal wie gut etwas dokumentiert ist.

 

Das Management. Unendliche Möglichkeiten für Führungsfehler. Wenn Sie einen solchen loswerden wollen, schreiben Sie an: andrea.lehky@diepresse.com

Ähnlichkeiten mit realen Personen oder Unternehmen sind zufällig und nicht beabsichtigt.

Alle "Führungsfehler" finden Sie hier.

 

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Schattenreich

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.