Männer, Frauen oder gemischte Doppel? Wer am besten kooperiert

Männer arbeiten häufiger untereinander als Frauen und gemischte Pärchen, fanden Verhaltensforscher der Uni Wien heraus.

Schließen
Pixabay

Frech um ihre wissenschaftlichen Rohdaten wurden 300 Fachkollegen aus aller Welt gebeten. Vorwand: Man brauche die Daten für eine Metastudie. Geboten wurde nichts - nicht einmal eine Mit-Autorenschaft.

Ergebnis: 59 Prozent der Wissenschafter machten mit. Aber: Das hing vom Geschlecht ab. Je nach Absender kooperierten Männer weitaus häufiger mit Männern (72 Prozent) als bei allen anderen Konstellationen. Frauen händigten einander ihre Daten nur zu 56 Prozent aus, fragte ein Mann bei einer Frau an, zu 53 Prozent. Bat eine Frau einen Mann um seine Daten, gab er sie ihr zu 54 Prozent.

Insgesamt konnten die Verhaltensforscher der Universität Wien der Spezies Homo sapiens sehr hilfsbereites Verhalten attestieren. Selbst in einem von Konkurrenz geprägtem Umfeld sei die Bereitschaft zur Zusammenarbeit hoch. Ihre Studie erschien im Fachmagazin "Scientific Reports".

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Männer, Frauen oder gemischte Doppel? Wer am besten kooperiert

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.