Smartphone für alle dm-Verkäuferinnen in Deutschland

Wenn das erst mal Schule macht: Digitalisierungshilfe für das Filialpersonal.

Schließen

Alle dm-Verkäuferinnen und -Verkäufer in Deutschland bekommen von ihrem Arbeitgeber ein Smartphone. Die Investition in 25.000 Smartphones für die Mitarbeiter ist Teil der Digitalisierungsstrategie der Drogeriemarkt-Kette, die dm-Chef Erich Harsch am Donnerstag bei der Jahrespressekonferenz in Karlsruhe vorstellte.

Das Unternehmen wolle so einerseits die Kompetenz seiner Beschäftigten bei diesem wichtigen Zukunftsthema stärken und zugleich den Service für die Kunden verbessern. Fragen zu Sortiment, Inhaltsstoffen oder Service können so in den Märkten umgehend beantwortet werden.

Europaweit arbeiten für dm 59.000 Beschäftigte in zwölf Ländern, knapp 40.000 davon in Deutschland.

(APA/red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Smartphone für alle dm-Verkäuferinnen in Deutschland

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.