Impact Hub Vienna wächst weiter

Noch mehr Raum für die Social-Entrepreneur-Szene in Wien. Mittlerweile viermal so viel Platz wie beim Start 2010.

Schließen

Gestartet mit 400 m2 Space im Jahr 2010 konnte der Impact Hub Vienna - Vernetzer und Förderer von Social Business und Impact Ventures - nun nach 2015 (zweite Ebene mit zusätzlich 800 m2) die dritte Ebene im Haus in der Lindengasse entwickelt werden. In Summe stehen den bereits mehr als 500 Mitgliedern nun über 1600 m2 zur Verfügung.

Geschäftsführer Matthias Reisinger sieht sich bestätigt: „Wir freuen uns über die neuen Möglichkeiten für bestehende und zukünftige Mitglieder des Impact Hub Vienna. Aber wir freuen uns fast noch mehr, dass die Szene der Impact Ventures und Social Businesses in Österreich grundsätzlich stark wächst."

Die dritte Ebene bedeutet allerdings nicht nur mehr Raum an sich sondern es wurde in der dritten Ebene auch ein völlig neues Raumkonzept geschaffen. Ab sofort können neben kleineren Büroräumlichkeiten auch größere Einheiten – auch für größere Startups – angemietet werden und diese somit langfristig in ihrem Wachstum unterstützt werden. Der Hub ist mehr als nur ein Raum. Er ist Zentrum für Austausch, Wachstum, Kreation und Innovation und ist Anlaufstelle von EPUs bis hin zu erwachsenen Startups. Mit der neuen Ebene wachsen jetzt auch die Möglichkeiten für die Mitglieder:

 „Wir wollen unseren Mitgliedern auch nach ihrer ersten Wachstumsphase Möglichkeiten bieten räumlich damit aktiv in ihrer Arbeit Teil der Community des Impact Hub zu bleiben“, so Matthias Reisinger über die neuen Möglichkeiten.

Prominente neue Mieter bereits eingezogen

Das neue Konzept hat bereits die ersten Start-ups und Unternehmer angezogen. So hat in der neuen dritten Ebene der prominente „Whatchado“-Gründer Ali Mahlodji ebenso ein Büro bezogen wie das Roboter-Startup „Humanizing Technologies“ und die aufstrebenden Unternehmen „WisR“ und „Mosaik“. Vor allem in den Bereichen Armutsbekämpfung, Gesundheitsvorsorge, Migration und Integration, sauberes Trinkwasser und Erneuerbare Energien suchen immer mehr jungen Unternehmen die Unterstützung des Hubs.

Mehr Infos unter: https://vienna.impacthub.net/3rd-floor-ventures/

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Impact Hub Vienna wächst weiter

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.