Was Koch und Kellner verdienen

Je mehr Ambition, desto mehr Geld.

(c) pexels

Gelernte Vollzeitköche beginnen mit 1800 Euro brutto, errechnet der letztgültige Lohnreport das Mittel aus den Sommergehältern der Jahresbetriebe. Mit den Jahren klettert das Gehalt nach oben: 2300 Euro für erfahrene Köche, 2400 Euro für Alleinköche, 3700 Euro für Küchenchefs mit kleiner Brigade. Spitzenwert: 4300 Euro für Küchenchefs mit mehr als fünfköpfiger Brigade.

Nicht ganz so hoch kommen die Gehälter im Service. Wieder knapp 1800 Euro brutto erhalten ausgelernte Einsteiger, knapp 2200 Euro erfahrene Kellner und Barkeeper, 2300 Euro Zahlkellner, 2650 Euro Oberkellner mit kleiner Brigade und 2900 Euro solche mit mehr als fünfköpfiger Brigade. Dazu kommen jeweils Trinkgelder. An der Auswertung des Lohnreports für die Wintersaison wird gerade gearbeitet.
[OCHVE]

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.04.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Was Koch und Kellner verdienen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.