Ranking

Engineer müsste man sein

Fachkräfte in den Bereichen Engineering, IT, Sales & Marketing und Finance punkten.

(c) Hays 2018

Der Hays-Fachkräfte-Index basiert auf einer quartalsweisen Auswertung der Index Internet und Mediaforschung GmbH. Einbezogen werden Stellenanzeigen der meistfrequentierten Online-Jobbörsen und aus Tageszeitungen. Gestartet wurde im ersten Quartal 2015 mit einem Ausgangsindex von je 100.

Demnach ist im ersten Quartal 2018 die Nachfrage nach Engineers am stärksten gestiegen (von 149 auf 162 Punkte im Hays-Fachkräfte-Index). An zweiter Stelle liegt der Bereich IT (von 133 auf 147 Punkte). Nur Datenbankentwicker und IT-Security Spezialisten waren dabei weniger gefragt.

Im Bereich Marketing & Sales gibt es den dritthöchsten Nachfrage-Anstieg (von 103 auf 117 Punkte). Einen eher bescheidene Zunahme verzeichnet im Vergleich der Finance-Sektor (von 91 auf 108 Punkte) und bildet damit das Schlusslicht des Rankings.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Engineer müsste man sein

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.