Start-ups

„Pitch your idea“ - Starthilfe für Start-ups

Neues Beratungsformat von BMDW und aws.

Pixabay

„Pitch your idea“ ermöglicht Start-ups, einen schnellen und einfachen Überblick über eventuelle Förderungen zu bekommen. Dafür präsentieren sie ihre Ideen und Geschäftsmodelle und erhalten im Anschluss durch das aws Expertenteam die passende Förderungsoption.

Digitale Förderbank setzt auf persönliches Gespräch

Das Beratungsformat unterstützt den Ausbau der aws zu einer digitalen Förderbank und gilt als Anlaufstelle Nummer eins, wenn es um Gründen, Wachsen oder Internationalisieren geht. Das persönliche Gespräch stellt dabei eine wichtige Ergänzung zu den digitalen Tools dar. Nach der Beantwortung weniger Fragen bekommen die Start-ups über den Förderungskonfigurator aws DigiCoach individuell angepasste Informationen.

Wessen Ideen gepitcht werden

Der Pitch ist für alle innovativen und wachstumsorientierten Unternehmen aller Branchen geeignet und informiert über das gesamte Angebot der aws. Er wird in regelmäßigen Abständen stattfinden.

Beim ersten Pitch nahmen zehn Start-ups teil, unter anderem das Wiener Unternehmen SignD, das eine Identitäts-App für Endanwender entwickelt hat.

Der nächste Termin ist bereits auf den 23. Oktober 2018 fixiert. Um beim nächsten Pitch dabei zu sein, können Sie sich nach einem kurzen Selbstcheck online oder per E-Mail anmelden.

 

 

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      „Pitch your idea“ - Starthilfe für Start-ups

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.