Jobhopper: 30 unter 35

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der große "Presse"-Berufseinstiegsguide

Was verbindet Sie mit The Dark Knight?
Was lernen Sie aus Der Teufel trägt Prada?
Und steckt eher Frodo in Ihnen oder Han Solo?

Was das alles mit Ihrer Karriere zu tun hat, lesen Sie im Magazin.

Und hier sind sie, die 30 unter 35:

(c) Imago, Warner Bros Entertainment
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Matthias Reisinger (34) ist neuer Abteilungsleiter für Entrepreneurship und Kreativwirtschaft in der aws. Als Gründer und bisheriger Geschäftsführer des Impact Hub Vienna hat Reisinger in den vergangenen zehn Jahren mehr als 400 Start-ups bei den ersten Unternehmensschritten begleitet. Er hat an der WU Wien ein Wirtschaftsstudium mit Schwerpunkt auf Unternehmensführung und Creative Industries abgeschlossen. 

(c) Matthias Brandstetter
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Florian Kleedorfer (22) verstärkt ab sofort das Team von Kapp Hebein Partner. Vor seinem Einstieg bei Kapp Hebein Partner zeichnete Kleedorfer als Pressesprecher der Jungen Volkspartei Niederösterreich für die Kommunikation und PR dieser verantwortlich. Er verstärkt das Agentur-Team als Junior Consultant und wird die Öffentlichkeitsarbeit und Krisenkommunikation nationaler und internationaler Kunden begleiten.

(c) Werner Streitfelder
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Matthias Fischerlehner (32) übernahm die neugeschaffende Funktion des  „Teamleader InSight Sales“ bei INFOSCREEN. Sein team agiert weiterhin als Bindeglied zwischen Kunden, Sales und Disposition. Fischerlehner hat beim Marktforschungsinstitut GfK wichtige Erfahrungen in der empirischen Erfassung und Bewertung der Leistungsfähigkeit von Werbemedien gewonnen.

(c) WOLFGANG KERN/SPORTPICTURES.AT
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Lisa Marie Hofbauer (21) unterstützt die PR-Agentur Himmelhoch in den Bereichen Lifestyle, Retail und Kulinarik. Vor ihrer Zeit bei Himmelhoch sammelte die gebürtige Wienerin Berufserfahrung in Form von Praktika in den Bereichen  Marketing, Werbung und Eventmanagement.

Johannes Wagner (31) ist bei Himmelhoch eingestiegen und betreut Kunden aus den Bereichen Lifestyle, Kulinarik, Kunst und Landwirtschaft. Wagner ist ausgebildeter Tontechniker und studierter Journalist.

(c) Himmelhoch/ Nadja Nemetz
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Karolin Andréewitch (30) ist selbstständige Rechtsanwältin und Substitutin im Wiener Büro von Eisenberger & Herzog. Nach ihrer Tätigkeit in einer auf Wirtschaftsrecht spezialisierten Kanzlei trat sie im Jahr 2017 als Rechtsanwaltsanwärterin bei E&H ein und verstärkt seitdem die Praxisgruppen Arbeitsrecht und Prozessführung. Davor war Andréewitch als Universitätsassistentin am Institut für Österreichisches und Europäisches Arbeits- und Sozialrecht der Wirtschaftsuniversität Wien beschäftigt.

(c) E&H/ Katharina Christina Gasparin
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Wolfgang Kiegerl (32) war seit 2014 als Rechtsanwaltsanwärter bei Eisenberger & Herzog tätig. Seit Oktober 2018 ist er als selbstständiger Rechtsanwalt eingetragen und Substitut bei Eisenberger & Herzog. Kiegerl ist Mitglied in den Praxisgruppen Unternehmensrecht und M&A sowie Immobilienwirtschaftsrecht. Vor seinem Eintritt bei E&H war er als Universitätsassistent am Institut für Zivilrecht, Ausländisches und Internationales Privatrecht an der Karl-Franzens-Universität Graz tätig, wo er auch das Diplomstudium der Rechtswissenschaften absolvierte.

(c) E&H
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Philipp Schrader (31) ist seit September 2018 selbstständiger Rechtsanwalt und Substitut bei Eisenberger & Herzog und ist Mitglied der Praxisgruppen Bank- und Finanzrecht sowie Unternehmensrecht und M&A am Wiener Standort. Der Schwerpunkt seiner Beratungstätigkeit liegt im Bank- und Kapitalmarktrecht, einschließlich Aufsichtsrecht, sowie Corporate Finance. Er studierte Rechtswissenschaften an der Universität Wien

(c) E&H/ Stefan Seelig
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Mit Anfang des Jahres wechselte Melanie Jäger (32) als Senior Project Manager zu Kienbaum, wo sie für Executive Search Mandate in den Branchen FMCG, Immobilien & Bau(zulieferer), IT/Telco sowie produzierende Industrie verantwortlich zeichnet. Zuvor war die ausgebildete Dolmetscherin fünf Jahre lang bei Amrop Jenewein tätig und fungierte zuletzt als Assignment Manager.  

(c) Nuno Filipe Oliveira
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Matthias Krickovic (34) ist der neue Global Head of Product bei Paysafe Pay Later. Seine früheren beruflichen Stationen aus acht Jahren im Payment- und FinTech-Sektor waren u.a Positionen bei Bertelsmann/ arvato financial solutions.

(c) MARTINA SIEBENHANDL
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Christoph Vormair (30) wechselte zu SES Spar European Shopping Centers, dem österreichischen Marktführer im Bereich Einkaufszentren. Vormair wird in den nächsten drei Monaten auf die Übernahme seiner neuen Aufgabe als Center-Manager der WEBERZEILE Ried vorbereitet und übernimmt diese Funktion mit 1. Mai. Der gebürtige Oberösterreicher absolvierte ein Masterstudium mit dem Schwerpunkt Sportmanagement und Kommunikation und war in leitender Funktion bei der Sportvereinigung Guntamatic Ried (SV Ried) tätig.

(c) EVA TRIFFT FOTOGRAFIE
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Jasmin Obrecht (28) avancierte zum
Senior Consultant bei der Wiener Kommunikationsagentur
currycom communications. Die gebürtige Niederösterreicherin und PR-Expertin ist nach Stationen auf Agentur- und Unternehmensseite bereits seit 2014 bei currycom als Beraterin tätig und für Kunden wie Milupa Österreich, Danone, Kotányi, Mondelez mit den Marken Milka und Suchard sowie Kellogg‘s und Pringles verantwortlich.

(c) Christina Häusler
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Lisa Kulmer (32) verstärkt wieder das Arbeitsrechtsteam von DORDA. Ihre Spezialgebiete sind das Arbeits- und Sozialrecht, Outsourcing und Umstrukturierungen. Kulmer war bereits zwischen 2011 und 2016 zunächst als RA-Anwärterin und dann als Rechtsanwältin bei DORDA in allen Fragen rund um das Arbeitsrecht erfolgreich tätig. Zur Vertiefung und zur Ergänzung dieser Erfahrungen wechselte sie 2017/18 zur Erste Bank.

(c) DORDA Rechtsanwälte GmbH
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Seit Mitte September unterstützt Philipp Pilatowicz (24) die Digital Marketing Agentur 123Consulting in der Funktion des Digital Project Managers. Der Linzer arbeitete zuvor als Digital Media Manager bei der Generali Versicherung in Österreich und blickt auch auf berufliche Stationen wie die des Marketing Managers beim Kosmetikhersteller HELFE zurück.

(c) 123Consulting
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Julia Wild (30) ist Chefredakteurin von netdoktor.at. Wild studierte Publizistik, verfügt über Erfahrung im Print- und Online-Journalismus und wurde 2017 zu netdoktor.at geholt, um gesundheitstrends.at aufzubauen.

(c) Silke Brenner
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Florian Prischl (32) erweitert seit November 2018 die Kartellrechtspraxis von CHSH Cerha Hempel Spiegelfeld Hlawati. Prischl ist seit seinem Studium an der Universität Wien auf Kartellrecht spezialisiert und sammelte in den letzten fünf Jahren umfassende Erfahrungen in
einer international tätigen Rechtsanwaltskanzlei in Wien.

(c) CHSH
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Annemarie Mack (29) verstärkt das Team von Amrop Jenewein als Assignment Manager. Sie verfügt über einen Bachelorabschluss der Betriebswirtschaftslehre an der Wirtschaftsuniversität Wien. In ihrem laufenden Masterstudium hat sie sich auf die Bereiche Personalmanagement, Innovationsmanagement und Public & Non Profit Management konzentriert. Ihr Fokus bei Amrop Jenewein liegt auf österreichischen und internationalen Suchprojekten der ersten und zweiten Führungsebene.

(c) Annemarie Mack
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Seit 1. Dezember 2018 ist Marleen Pirchner (28) Teil des Communications Distribution & Media Relations Team bei Austrian Airlines. Pirchner wird die Austrian Airlines Kommunikation als Pressesprecherin unterstützen. Die Kommunikationsexpertin wechselt von den ÖBB zu Austrian Airlines. Dort war sie als „Junior Specialist“ Externe Kommunikation bereits für Medienarbeit und Krisenkommunikation mitverantwortlich.

(c) ÖBB/ Sabine Hauswirth
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Melinda Mihóczy (32) ist seit Anfang Oktober 2018 bei FINABRO tätig und leitet den Bereich Marketing und PR. In dieser neu geschaffenen Position ist sie für alle Marketingmaßnahmen, Social Media und die Pressearbeit verantwortlich. Die gebürtige Ungarin absolvierte ein berufsbegleitendes Diplomstudium an der FH Wien der WKW mit dem Schwerpunkt Kommunikationswirtschaft. Acht Jahre lang war sie bei Deloitte Österreich als Leiterin für Marketing und Communications.

(c) FINABRO
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Seit Anfang Oktober 2018 verstärkt Katharina Lehner (28) als Marketing Managerin International Sales Region das Team von Speech Processing Solutions. Davor war Lehner beim Österreichischen Wirtschaftsverlag, Siemens Convergence Creators und der Erste Group in diversen Marketingfunktionen tätig. Die Schwerpunkte ihres neues Jobs bei Speech Processing Solutions liegen bei Content- und Online Marketing.

(c) Reinhard Steiner
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Jakob Sebastian Kahl (29) verstärkt das Team von a3BAU als Key Account Manager. Der gebürtige Oberösterreicher schloss 2015 sein Journalismus- und Medienmanagement-Studium an der FH Wien ab, das auch ein Auslandssemester in Australien umfasste. Kahl sammelte Medienerfahrung als Journalist, Moderator, Producer sowie im Verkauf und Vertrieb im In- und Ausland. Zuletzt war er als Key Account Manager bei Weka Industrie Medien tätig.

(c) Hussak Kommunalverlag
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Martin Weber (27) verstärkt Heimat Wien als Projektmanager. Von seiner früheren Tätigkeit bei Nofrontiere bringt Weber Kenntnisse in Brand-Experience und Kommunikation im Raum mit.

(c) Heimat Wien
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Karin Köller (29) verstärkt als Rechtsanwaltsanwärterin das Team der internationalen Anwaltsgruppe Eversheds Sutherland in Österreich. Ihr Schwerpunkt liegt im Arbeits- und Gesellschaftsrecht. Ihr Masterstudium Wirtschaftsrecht hat sie 2016 an der Wirtschaftsuniversität Wien abgeschlossen. Darüber hinaus absolvierte sie ein Auslandssemester an der Carlson School of Management an der University of Minnesota.

(c) Stefan Gergely
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Stefan Schett (25, 2.v.li), Veronika Beck (26, Mitte) und Michael Lenz (26, ganz re, im Bild mit ihren Geschäftsführern) verstärken das Team von Milestones.

Schett war zuvor bei der Rechercheplattform „Addendum“ beschäftigt, wo er mit dem Aufbau der Social Media-Kanäle, das Community-Management und der Konzeption von Videos beschäftigt war.

Beck studierte Politikwissenschaften und wird Kunden im Bereich der klassischen Öffentlichkeitsarbeit betreuen.

Lenz studiert Rechtswissenschaft an der JKU Linz. Bei Milestones verstärkt der gebürtige Kärntner den Social Media-Bereich.

(c) Caro Strasnik photography / crazypixx
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Katarina Mitrovic (24) steigt in der Wiener Full-Service-PR-Agentur comm:unications vom PR Assistant zur Junior PR Consultant auf. Ihr Schwerpunkt liegt in der operativen Betreuung von Industrie- und E-Commerce-Kunden der Agentur. Seit 2014 ist die gebürtige Wiener Neustädterin fixer Bestandteil des comm:unications-Teams. 

(c) Katharina Schiffl
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Seit Dezember 2018 verstärkt Raphael Toman (30) die Wirtschaftskanzlei Brandl & Talos als Rechtsanwalt. Seine Beratungsschwerpunkte umfassen die Bereiche Kapitalmarkt-, Banken- und Wertpapieraufsichtsrecht sowie Compliance rund um Partner Ernst Brandl. Toman trat der Kanzlei 2012 als Rechtsanwaltswärter bei und betreute Finanzdienstleister in Verfahren vor Zivil- wie Verwaltungsgerichten sowie bei regulatorischen Fragestellungen.

(c) Brandl & Talos
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Dominik Beier (27) wird mit 1. April 2019 zum Speaker of the Board bei Interwetten bestellt. Beier begann seine berufliche Karriere 2011 bei LAOLA1, wovon er zu Lagardère Sports nach Hamburg ging. 2013 kehrte er zu LAOLA1 zurück und baute das Sportvermarktungs- und Mediengeschäft in Österreich auf, zuletzt war er als Mitglied der Geschäftsleitung maßgeblich für alle Agenden von LAOLA1 zuständig. 

(c) Interwetten
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Walter Scherb jun. (29, im Bild mit Vorgänger Josef Mayer) übernahm mit 1. Jänner 2019 die Geschäftsführung der Spitz-Unternehmensgruppe. Scherb ist Teil der Eigentümerfamilie und seit drei Jahren im Unternehmen tätig. Zuletzt fungierte er etwa als Division Manager für Getränke bei Spitz. Er absolvierte den Master in Finance and Private Equity an der London School of Economics .

(c) Spitz
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Andreas Hetzendorfer (32) wechselt ins Führungsteam von Loxone. Zuvor als CEO von Baudisch, Teil der Loxone Gruppe, in Deutschland tätig, verantwortet Hetzendorfer als Chief Technical Officer (CTO) ab sofort die technische Geschäftsführung. In dieser Funktion führt er die Bereiche Produktdesign, Softwareentwicklung, Hardwareentwicklung, Einkauf, Logistik sowie App Entwicklung. Hetzendorfer startete seine Karriere nach dem Studium für Logistikmanagement (FH OÖ, Campus Steyr) direkt bei Loxone. 

(c) Loxone
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Moritz Salzgeber (30) ist seit Anfang Jänner 2019 als Rechtsanwalt im Corporate/ M&A Team von BINDER GRÖSSWANG tätig. Salzgeber startete seine Karriere bei BINDER GRÖSSWANG 2012 als juristischer Praktikant und unterstützt seither das Corporate/M&A Team. Als Rechtsanwaltsanwärter fokussiert er sich seit 2013 auf die Bereiche Gesellschaftsrecht, M&A sowie Private Equity und Venture Capital Investments.

(c) Franz HELMREICH
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Florian Wollner (34) ist seit 1. Jänner 2019 neuer Sales Director bei Austrian Standards. Er war zuletzt tätig als Geschäftsführer eines Produktionsstandorts in Hörsching, Oberösterreich.

(c) Florian Wollner
Kommentar zu Artikel:

Jobhopper: 30 unter 35

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.