Der Chef, für den seine Leute singen

Porträt. In der kleinen Gemeinde Gurten im Innviertel führt Andreas Fill seine Maschinenfabrik in zweiter Generation. Nachwuchssorgen hat er keine. Wer ihn kennt, versteht, warum.

(c) Andrea Lehky

Der Firmenchef kommt gerade von einem Veranstaltungsmarathon. Den ganzen Tag sprach Andreas Fill (49) mit seinen Leuten über die künftigen Projekte. Da ging es um eine neue Halle, um eine Verbindungsbrücke („Im Stil von Star Trek – ich bin ein Trekkie“), um viele Ideen, die er sich von seinen Leuten holt oder mit ihnen teilt. 850 Mitarbeiter hat er derzeit, sie kamen in Gruppen zu 150 Personen. Am Abend ist er nicht einmal heiser.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 23.02.2019)

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen