Anerkennung

Kein Lob vom Chef

Daran merken Sie, dass er Sie trotzdem schätzt.

pexels

Keine Kritik ist Lob genug? Von wegen. Wer keine soziale Anerkennung bekommt, verliert auf Dauer Selbstbewusstsein und Selbstwertgefühl. Laut der amerikanischen Gesellschaft für Human Ressource Management ist Anerkennung sogar der wichtigste Faktor für das Engagement der Mitarbeiter. Gehalt spielt vergleichsweise eine geringe Rolle. Keine Anerkennung kann aber nicht nur die Laune verderben, sondern auch die Gesundheit negativ beeinflussen: Wer nicht gelobt wird, ist gestresst.

Lob passiert aber oft versteckt und nicht direkt mit Worten oder Gesten. Die Arbeitgeber-Bewertungs-Plattform Kununu verrät drei kleine Anzeichen, an denen man merkt, dass der Chef einen trotzdem schätzt:

  1. Alle Kollegen fragen Sie nach Rat. Und zwar deshalb, weil der Chef sie zu Ihnen schickt. Das würde er nicht tun, wenn er sich nicht auf ihre Expertise verlassen könnte. Wenn in Zukunft also der Kollege den Kopf bei der Tür hineinsteckt und fragt „Kannst du mir kurz helfen?“, dann fühlen Sie sich geehrt und nicht gestört.

  2. Der Chef will wissen, was Sie darüber denken. Wenn ihn Ihre Ansichten interessieren, zeugt das von großer Wertschätzung. Außerdem stärken regelmäßige Gespräche mit dem Chef das Vertrauen.

  3. Er liefert konstruktive Kritik à „Das können Sie besser“. Diese Anmerkung verrät zwei Dinge. Erstens: Der Chef weiß, was Sie gerade machen und es ist ihm nicht gänzlich egal. Und zweitens: Er weiß, zu welchen Leistungen Sie fähig sind. Holen Sie sich regelmäßig Feedback ein, das bringt Sie weiter und zeigt Ihnen, was der Chef über Ihre Arbeitsweise denkt.

Und für alle Chefs gilt: Ein gelegentliches „Gut gemacht“ oder Schulterklopfen kann doch auch sehr motivierend sein.

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Kein Lob vom Chef

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.