Top 30 Programmiersprachen

Software, die man heute lernen sollte, um morgen am Markt gefragt zu sein.

Programmiersprachen
Programmiersprachen

Es ist eine lange Liste, die HR Consulting Chef Alexander Wozak aus dem Ärmel schüttelt. Wer (bevorzugt) mehrere dieser Themen beherrscht, braucht sich in den nächsten Jahren um seine Employability keine Sorgen zu machen:

Java,
JEE,
EJB3,
JSF,
JSP,
Hibernate,
Java Servletts,
Jakarta Struts,
Apache,
Exlipse,
Tomcat,
C#,
ASP.net,
Silver Light,
HTML5,
XML,
XHTML,
php5,
Oracle (EBS DBA),
C++,
SQL,
MySQL,
MS-SQL,
Unix,
Linux

Zur Abrundung nennt Wozak noch die Dauerbrenner .net und SAP: "Im Kommen sind MS Dynamics und Axapta Systemumgebungen und Sharepoint Portal Server. Der Markt braucht jede Menge Leute - doch es sind zu wenige da."

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Top 30 Programmiersprachen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.