Managementwahnsinn - Wahnsinnsmanagement

Wie Sie Ihre Strategie kreativ weiter entwickeln

Kolumne "Hirt on Management". Folge 93.

In unserer Rubrik „Hirt on Management“ beantwortet Michael Hirt, Managementexperte und -berater, Executive Coach und Keynote Speaker alle zwei Wochen Fragen von Managern zu herausfordernden Situationen und kritischen Entscheidungen.

Was Sie an der Harvard Business School lernen

Ich habe vor kurzem ein Executive Program an der Harvard Business School (HBS) abgeschlossen und nachdem ich dort extrem viel Spannendes gelernt habe, habe ich gedacht, dass es interessant wäre, die Kernpunkte daraus in einigen meiner nächsten Kolumnen mit Ihnen zu teilen:

Wenn man die Gesamtkapitalrendite (Return on Invested Capital - ROIC) der 500 größten amerikanischen, börsennotierten Unternehmen Jahr für Jahr vergleicht, dann kommt man auf eine enorme Schwankungsbreite von -10 Prozent bis +40 Prozent.

Professorin Frei und ihr Kollege Professor Oberholzer-Gee von der Harvard Business School haben sich damit beschäftigt, wie sich diese große Schwankungsbreite erklären lässt:

Einer der wesentlichen Faktoren, der zu diesen großen Unterschieden in der Performance dieser Unternehmen beiträgt, ist deren Strategie.
Strategie ist im Wesentlichen der Plan, wie das Unternehmen seine Wettbewerbsvorteile aufbaut, ausbaut und verteidigt.

Durch diese Wettbewerbsvorteile schafft das Unternehmen entweder höheren Wert für seine Kunden, als seine Wettbewerber und/oder erzielt niedrigere Kosten als seine Wettbewerber bzw. kann zumindest seine Kosten unter Kontrolle halten, damit eine gute Marge übrig bleibt.
Für die Unternehmen in den hoch entwickelten Wirtschaftsräumen ist eine simpel gestrickte Strategie, die darauf beruht, möglichst niedrige Kosten herzustellen und diese durch möglichst niedrige Preise an die Kunden weiterzugeben, angesichts der globalen Konkurrenz, nur für wenige Unternehmen erfolgversprechend.

Für die allermeisten Unternehmen besteht daher der Schlüssel zum strategischen Erfolg darin, die Gewinnmargen des Unternehmens zu steigern und gleichzeitig (!) dabei mehr Wert für Kunden und Lieferanten, einschließlich der Mitarbeiter, zu schaffen.
Hört sich nach einem schwierigen Problem an, oder? Und genau das ist es.

Hohen Wert für die Kunden zu schaffen und dabei seine Kosten explodieren zu lassen, ist genauso wenig langfristig sinnvoll, wie seine Lieferanten und Mitarbeiter zu knechten, um mit niedrigen Kosten und entsprechend niedrigen Preisen daher zu kommen.

Die erfolgreichsten Unternehmen in den hoch entwickelten Wirtschaftsräumen haben verstanden, dass der Wettbewerb zwischen den Unternehmen in Wirklichkeit der Wettbewerb zwischen den Gehirnen und der Intelligenz ihrer besten Mitarbeiter ist, weil nur mit Kreativität und Innovation, Lösungen gefunden werden können, um eben gleichzeitig höhere Margen und mehr Wert für die Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter, zu schaffen.

Sir Karl Popper hat gesagt: „Alles Leben ist Problem lösen“, und er hat recht gehabt.

In den nächsten Kolumnen werden wir gemeinsam sehen, was Sie konkret tun können, um Ihre Strategie kreativ weiter zu entwickeln.

Das Wichtigste in Kürze

Die erfolgreichsten Unternehmen in den hoch entwickelten Wirtschaftsräumen haben verstanden, dass der Wettbewerb zwischen den Unternehmen in Wirklichkeit der Wettbewerb zwischen den Gehirnen und der Intelligenz ihrer besten Mitarbeiter ist, weil nur mit Kreativität und Innovation, Lösungen gefunden werden können, um gleichzeitig höhere Margen und mehr Wert für die Kunden, Lieferanten und Mitarbeiter, zu schaffen.

 

In „Hirt on Management“ beantwortet Michael Hirt, Managementexperte und -berater, Executive Coach, Keynote Speaker und Buchautor alle 2 Wochen Fragen von ManagerInnen zu herausfordernden Situationen und kritischen Managemententscheidungen.

Schicken Sie Ihre Fragen an Michael Hirt an: karrierenews@diepresse.com

Die Fragen werden anonymisiert beantwortet.

Ausblick: Die nächste Kolumne von Michael Hirt erscheint am 14. März 2019 zur Frage: Wie Sie einen neuen Blick auf Ihre Strategie werfen

 

Hier finden Sie die gesammelten Kolumnen.

Dr. Michael Hirt ist Managementexperte und -berater, Executive Coach, Keynote Speaker und Buchautor. Hirt verhilft Führungskräften zu außergewöhnlichen Leistungs- und Ergebnissteigerungen, mit hoher Auswirkung auf den Erfolg ihres Unternehmens. Er studierte in Österreich, den USA (Harvard LPSF) und Frankreich (INSEAD MBA) und ist weltweit tätig.

Gastkommentare und Beiträge von externen Autoren müssen nicht der Meinung der Redaktion entsprechen.

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Wie Sie Ihre Strategie kreativ weiter entwickeln

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.