Blog

Potenzialentfaltung ist unvermeidbar

Blog "fach-kräftig", Folge 21. In diesem Blog nähert sich wöchentlich eine Top-Führungskraft dem Thema Fachkräfte aus der Perspektive ihrer Branche und ihres Unternehmens. Diese Woche: Bernd Ahrens, Bildungsmanufaktur® Österreich.

Bernd Ahrens, Bildungsmanufaktur® Österreich
Bernd Ahrens, Bildungsmanufaktur® Österreich
Bernd Ahrens, Bildungsmanufaktur® Österreich

Wenn wir es schaffen, unsere Wahrnehmung anhand der biologischen Strukturierung des Gehirns zu schärfen und damit „stimmig“ mit uns und mit unserem Umfeld zu arbeiten, dann wird Potenzialentfaltung unvermeidbar!

Unternehmen streben nach Effizienz und Effektivität, sprich sie wollen mit wenig Energieaufwand maximalen Ertrag erzielen. Interessant ist, dass die meisten Modelle zur Optimierung, auch im Bereich der Persönlichkeitsentwicklung von Menschen, ertragsorientiert sind und dabei immer komplexer werden. Wenn es um das Ergebnis zwischen Energieeinsatz und Ertrag geht, können wir von unseren Jugendlichen und Lehrlingen viel lernen. Entscheidend ist der Blickwickel der Betrachtung. Einerseits im Energieaufwand optimiert und andererseits orientiert an Ergebnis und Ertrag. Die aktuelle Gehirnforschung zeigt, dass uns die Naturwissenschaft und Biologie des Menschen Rückschlüsse auf ein effizientes und effektives Leben voller Potenzialentfaltung liefert. Wir werden bereits mit einem Gehirn geboren, in dem alle Potenziale für den „angehängten“ Körper angelegt sind. Die Frage ist, wie sehr wir im Einklang mit diesen biologisch angelegten Grundvoraussetzungen leben. Das bestimmt unmittelbar, ob die gesamte Energie und oftmals noch mehr davon für die Verfolgung eines Wunschbildes verloren geht. Oder ob wir Energiereserven haben, die Potenzialentfaltung unvermeidbar machen.

Unsere Erfahrung in der Aus- und Weiterbildung von Lehrlingen und Erwachsenen zeigt, wie ungemein wirkungsvoll es ist, sich auf diese anthropologischen Erkenntnisse der biologischen Strukturierung des Gehirns zu konzentrieren und sie zu trainieren. Jugendliche erkennen sehr schnell in Ihrem „Energiespar-Handlungs-und-Denkmodus“, ob es sich rechnet oder nicht. Erst wenn wir stimmig mit uns und mit den bereits in uns angelegten Potenzialen umgehen, kommen wir in einen Entspannungszustand, in dem Potenzialentfaltung möglich, ja sogar unvermeidbar wird. Davon profitieren letztendlich Mitarbeiter und das Unternehmen im gleichen Maße.

Der Autor: CBernd Ahrens, Leitung Bildungsmanufaktur® Österreich, www.bildungsmanufaktur.org

 

Robert Frasch
Robert Frasch
Robert Frasch –
Dieser Blog entsteht gemeinsam mit Robert Frasch, Österreichs Experten für duale Ausbildung. Der Gründer des Ausbildernetzwerks lehrlingspower.at und Herausgeber des Fachportals ausbilden.co.at sorgt mit vielen Projekten für die Steigerung der Qualität in der Ausbildung. Als Key Note Speaker gibt er der Lehre national und international eine professionelle Stimme und macht deren Herausforderungen und Leistungen sichtbar. Mehr über Robert Frasch finden Sie im Internet unter www.robertfrasch.com

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Potenzialentfaltung ist unvermeidbar

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.