Lehrlinge: Bau

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Lehrlinge am Werk: Ein Bundwerk-Stadel entsteht auf dem Firmengelände der m-haus.zimmerei in Walding/Oberösterreich, er soll als geselliger Pausenplatz dienen. Von den Fertigkeiten der Jugend ist manch einer überrascht.

m-haus/Walding
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Unter der Leitung des ältesten Zimmerer-Poliers und des Lehrlingsausbildners bauen die Lehrlinge den „Stadl“ - einen überdachten Mitarbeiter-Pausenplatz für die warme Jahreszeit. Alte Zimmerei-Traditionen werden weitergegeben, es kommen ausschließlich alte Holzverbindungen und handwerkliche Techniken zum Einsatz.

m-haus/Walding
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

„Das Aufreißen der Profile am Bundboden, wie man es früher gemacht hat, war echt cool. Die Fotos vom Stadel hab ich dann gleich meinen Freunden und meiner Familie gezeigt, die waren stolz auf uns", erzählt Lehrling Markus Brandstetter (links).

m-haus/Walding
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Lehrlinge stemmen gemeinsam mit dem Polier und ihrem Lehrlingsausbildner den Stadel-Bau.

m-haus/Walding
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Lehrling Tobias Buchinger beim Abbinden und beim Feinschliff, eine Tätigkeit die viel Gefühl und Handwerkskunst erfordert.

m-haus/Walding
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Lehrling Lukas Breiteneder beim Einzapfen.

m-haus/Walding
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Montage beginnt. Die Seitenwände werden auf der Holzbodenplatte aufgerichtet.

m-haus/Walding
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Arbeiten am Dachstuhl erfordern Trittsicherheit und Schwindelfreiheit. Zu sehen ist das Aufschlagen der Gespärre und der Sparren.

m-haus/Walding
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der fertige Innenraum mit Tischen und Bänken bietet eine angenehme Athmosphäre und duftet nach frischem Holz.

m-haus/Walding
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Ideenreiche Lehrlinge gestalteten die Inneneinrichtung: Altes Werkzeug wird zu Leuchten umfunktioniert, die Gießkanne dient als Elektroverteiler.

m-haus/Walding
Kommentar zu Artikel:

Gemeinsam jausnen: Lehrlinge bauen Stadel für ihre Kollegen

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.