Lehrlinge

Die besten Tourismuslehrlinge kommen aus der Steiermark

Bei den Staatsmeisterschaften holten die Steirer sechs Mal Gold. Die Sieger aus den einzelnen Kategorien kommen aus Salzburg, Tirol und der Steiermark.

Die Staatsmeister: Lukas Hohenberger, Ayla De Jong und Andreas Schwemberger (v.l.)
Die Staatsmeister: Lukas Hohenberger, Ayla De Jong und Andreas Schwemberger (v.l.)
Die Staatsmeister: Lukas Hohenberger, Ayla De Jong und Andreas Schwemberger (v.l.) – (c) Andreas Kolarik

Die 81 besten Tourismuslehrlinge kämpften bei den sogenannten juniorSkills in Salzburg um die Titel in den Kategorien „Küche“, „Service“, und „Hotel- und Gastgewerbeassistenz“.

Am erfolgreichsten schnitten die steirischen Lehrlinge ab. Sie ergatterten sechs Gold- und drei Silbermedaillen und sicherten sich damit den Titel für das beste Bundesland. Oberösterreich liegt mit fünf Mal Gold und drei Mal Silber auf Platz zwei, gefolgt von Tirol.

Die Staatsmeister-Titel in den einzelnen Kategorien gingen an Lukas Hohenberger aus Salzburg ("Service"), an Andreas Schwemberger aus Tirol ("Küche") und an Ayla De Jong aus der Steiermark ("Gastgewerbeassistenz"). Die Top-Platzierten des Wettbewerbs haben nun die Chance, Österreich bei den europäischen und weltweiten Berufsmeisterschaften zu vertreten.

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Die besten Tourismuslehrlinge kommen aus der Steiermark

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.