Remake von "Es" feiert beim "Slash"-Festival Österreich-Premiere

Die Neuverfilmung des Stephen-King-Buches wird das Wiener Festival eröffnen. Die achte Ausgabe des "Slash" beginnt am 21. September.

It
It
Bill Skarsgard als Pennywise in "It" – (c) Screenshot YouTube / Warner Bros

Auch heuer pilgern Freundes von Horror, Fantasy, Trash und Thrill zum "Slash"-Festival ins Filmcasino, das heuer seine achte Festivalausgabe erlebt. Der Eröffnungsfilm im Wiener Gartenbaukino hat Tradition: Im Vorjahr war es der österreichische Zombie-Klamauk "Angriff der Lederhosenzombies", heuer ist es "It". Das Remake des Stephen-King-Klassikers, bei uns auch als "Es" bekannt, um den sadistischen Killer-Clown Pennywise feiert am 21. September beim "Slash" seine Österreich-Premiere (in den USA startet er am 8. September, in Österreich regulär am 29. September). In der TV-Verfilmung aus dem Jahr 1990 mimte Tim Curry den mörderischen Clown, ihm folgt nun Bill Skarsgard. Regie führt der Argentinier Andy Muschietti ("Mama").

 

"Slash": Vorverkauf startet Anfang September

Der diesjährige Stargast des "Slash"-Festivals, das bis 1. Oktober stattfindet, ist Filmemacher und Schauspieler John Waters. Insgesamt werden 40 Filme gezeigt, etwa die Sci-Fi-Komödie "Colossal" mit Anne Hathaway, zum größten Teil als österreichische Uraufführungen.

Das komplette Programm wird am 31. August veröffentlicht. Der Ticketvorverkauf startet am 8. September.

(mtp.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Remake von "Es" feiert beim "Slash"-Festival Österreich-Premiere

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.