Ist das Freddie Mercury? Rami Malek in "Bohemian Rhapsody"

Die Filmbiografie "Bohemian Rhapsody" kommt Anfang November in die Kinos, den Frontmann der Kultband Queen gibt dabei Rami Malek.

(c) Screenshot

Der US-amerikanische Schauspieler Rami Malek (37, "Mr. Robot") gibt im ersten Trailer für den Film "Bohemian Rhapsody" eine Kostprobe seiner Verwandlung in den Sänger Freddie Mercury. In dem am Dienstag veröffentlichten 90 Sekunden langen Video zeigt Malek, wie er die Rolle des Frontmanns der britische Kultband Queen anlegt: jedenfalls frech. Die Filmbiografie kommt Anfang November in die Kinos.

Das Biopic soll den Aufstieg der legendären Band in den 1970er-Jahren bis zum Tod des Leadsängers im Jahr 1991 zeigen. Der Queen-Auftritt beim Live-Aid-Konzert 1985 soll ein zentraler Aspekt sein. Zu den größten Hits der Band gehören die Songs "We Will Rock You", "We Are The Champions" und "Bohemian Rhapsody". Mercury starb mit 45 Jahren an Aids.

 

 

 

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Ist das Freddie Mercury? Rami Malek in "Bohemian Rhapsody"

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.