Roland Emmerich dreht Drama über Schlacht im Zweiten Weltkrieg

Der Kampf zwischen den USA und Japan um die Pazifikinsel Midway ist das Thema des nächsten Films von Action-Regisseur Roland Emmerich.

Roland Emmerich dreht einen Kriegsfilm
Roland Emmerich dreht einen Kriegsfilm
Roland Emmerich dreht einen Kriegsfilm – (c) REUTERS (Thomas Peter)

Der deutsche Hollywood-Regisseur Roland Emmerich hat auf Hawaii sein nächstes Großprojekt in Angriff genommen. Nach Mitteilung von Universal Film am Dienstag ist die Inselgruppe im Pazifik der Drehort für Emmerichs Kriegsdrama "Midway" über eine Luft- und Seeschlacht zwischen den USA und Japan 1942 um die Insel Midway. Das Gefecht war der Auftakt der Rückeroberung des Pazifiks durch die US-Streitkräfte.

In dem Action-geladenen Stoff über eine der größten Seeschlachten des Zweiten Weltkriegs spielen unter anderem Luke Evans ("Fast & Furious 8"), Woody Harrelson ("Three Billboards Outside Ebbing, Missouri"), Dennis Quaid ("The Day After Tomorrow"), Patrick Wilson ("The Commuter") und Mandy Moore ("Lizenz zum Heiraten") mit.

Dem Branchenblatt "Variety" zufolge ist in den USA ein Kinostart im November 2019 geplant. Das Budget des Kriegsdramas wurde auf  "Deadline.com" mit über 100 Millionen Dollar beziffert. 

(APA/dpa)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Roland Emmerich dreht Drama über Schlacht im Zweiten Weltkrieg

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.