"Hobbit": Travestiestar Dame Edna spielt Bösewicht

Der australische Komiker Barry Humphries, auch als schrille Dame Edna bekannt, wird in Peter Jacksons "Hobbit" die Rolle des großen Goblin übernehmen. Das gab der Regisseur via Facebook bekannt.

Hobbit Travestiestar Dame Edna
Hobbit Travestiestar Dame Edna
(c) EPA (Tracey Nearmy)

Die Besetzung für den Kinozweiteiler "Der Hobbit" von "Herr Der Ringe"-Regisseur Peter Jackson nimmt immer mehr Gestalt an: Neben Orlando Bloom (als Legolas), Ian McKellen (Gandalf), Cate Blanchett (Galadriel), Christopher Lee (Saruman) und Elijah Wood (Frodo, der Hobbit) wird auch Barry Humphries mitwirken. Der australische Komiker wurde vor allem als Travestiestar Dame Edna und der gleichnamigen TV-Show bekannt. Peter Jackson, der die Meldung via Facebook bekannt gab, bezeichnete Humphries als "ausgezeichneten Schauspieler". Er wird die Rolle eines Bösewichts, des großen Goblin, übernehmen, dessen Armee gegen Hobbit Bilbo und seine Verbündeten kämpft. Jackson traut ihm zu, der Rolle eine ähnliche "Empfindsamkeit und Tiefe" verleihen zu können, wie das Schauspielerkollege Andy Serkis als Gollum in den "Herr der Ringe"-Filmen gelang.

Die Dreharbeiten, die wie bei der höchst erfolgreichen Trilogie wieder in Neuseeland stattfinden, haben im März begonnen. Im Mittelpunkt der beiden "Hobbit"-Filme steht der Hobbit Bilbo, der sich gemeinsam mit 13 Zwergen und dem Zauberer Gandalf auf den Kampf mit dem Drachen Smaug vorbereitet. Bilbo wird im Zweiteiler von Martin Freeman, bekannt aus der britischen Fernsehserie "The Office", verkörpert. Im Dezember 2012 soll der erste "Hobbit"-Teil in die Kinos kommen.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

"Hobbit": Travestiestar Dame Edna spielt Bösewicht

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen