Zum Inhalt
Leben voller Magie. Trotz all der Tragödie erlebte Van Gogh eine tiefe Naturverbundenheit. / Bild: (c) Filmladen Filmverleih
21.04.2019

Van Gogh im Kino: Triebkräfte, Triumph und Trost

Viele Künstlerfilme sind klischeereife Konfektionsware. Eine Ausnahme ist Julian Schnabels aktuelles Van-Gogh-Porträt.
von Andrey Arnold
Zhao Tao ist Stammschauspielerin und Lebenspartnerin des Regisseurs.  / Bild: (c) Stadtkino Wien
20.04.2019

"Ash is Purest White": Gangster, wie die Zeit vergeht!

Wer wissen will, wie sich die Boomjahre Chinas im Leben der Bevölkerung niederschlagen, sollte sich Filme von Jia Zhangke anschauen. Das Gangsterdrama „Ash is Purest White“ hatte in Cannes Premiere – und startet nun in Österreich.
von Andrey Arnold
19.04.2019

Schauspieler Bradley Welsh in Edinburgh erschossen

Der ehemalige Boxer spielte in "T2 Trainspotting" einen Gangsterboss.
In der "Rocky Horror Picture Show" gibt es buchstäblich Eier zu finden.  / Bild: Twentieth Century Fox
Streamingtipps

Eiersuche mal anders: Versteckte Easter Eggs auf Netflix, Amazon & Co.

Wer nicht bis zum österlichen Versteckspiel warten (oder mit Eiern und Schoko nicht viel anfangen) kann, kann stattdessen auch Filme nach geheimen Kuriositäten durchforsten: Sieben Osternester zum Streamen.
von Andrey Arnold
In ihrem Kampf gegen die Hexe Morgana und ihr Team müssen Ritter auch einmal nass werden: Rhianna Dorris, Dean Chaumoo, Louis Ashbourne Serkis und Tom Taylor (von links nach rechts) in „Wenn du König wärst“, Originaltitel „The Kid Who Would Be King“. / Bild: (c) Centfox
19.04.2019

„Wenn du König wärst“: König Artus auf dem Schulhof

Kritik„Wenn du König wärst“ von Joe Cornish verzahnt die Realität heutiger Jugendlicher mit Motiven aus der britischen Sage: gute, familientaugliche Fantasy.
von Markus Keuschnigg
Bild: (c) 2019 Twentieth Century Fox
18.04.2019

Kinder-Abenteuerfilm: „Wenn du König wärst“

Die Artus-Sage kommt in Österreichs Kinos.
von Katrin Nussmayr
Nicht der Messias: Brian (Graham Chapman) in "Monthy Python's Das Leben des Brian"  / Bild: (c) imago/United Archives (imago stock&people)
18.04.2019

„Leben des Brian“ darf am Karfreitag gezeigt werden – aber nur in geschlossenem Raum

Katholische und evangelische Kirche wehrten sich gegen eine geplante Aufführung der Jesus-Satire in Stuttgart. Das Gericht entschied aber, dass diese gezeigt werden dürfe. Allerdings unter Auflagen.
Jessica Hausner / Bild: (c) REUTERS (Yves Herman)
18.04.2019

Österreichische Regisseurin Jessica Hausner im Wettbewerb von Cannes

Jessica Hausners neuer Film „Little Joe“ hat Chancen auf die Goldene Palme. Der Science-Fiction-Thriller handelt von einer Pflanze.
Alain Delon  galt als einer der schönsten Männer des französischen Kinos / Bild: (c) REUTERS (Yves Herman)
18.04.2019

Alain Delon bekommt die Ehrenpalme in Cannes

Bei den Filmfestspielen in Cannes Mitte Mai wird der französische Filmstart für sein Lebenswerk geehrt.
15.04.2019

Bergman-Schauspielerin Bibi Andersson mit 83 Jahren gestorben

Schwedische Darstellerin spielte in Filmklassikern von Ingmar Bergman wie "Wilde Erdbeeren" und "Persona" mit.
13.04.2019

Im Kino: Liebestolle Trolle außer Kontrolle

Im schwedischen Fantasydrama „Border“ fühlt sich eine Zollbeamtin zu einem unheimlichen Außenseiter hingezogen. Ein kluger, düsterer und sinnlicher Film.
von Andrey Arnold
12.04.2019

"Star Wars 9": Der erste Trailer ist da

Mit „Star Wars 9: The Rise Of Skywalker“ geht eine Ära zu Ende. Nun wurde der erste Trailer zum Kino-Großereignis veröffentlicht.
Die Benutzeroberfläche von Disney+ erinnert durchaus an Vorbilder wie Netflix. / Bild: The Walt Disney Company
12.04.2019

Disney-Streamingdienst startet im November

Disney sagt Netflix den Kampf an: Der neue Dienst Disney+ startet im November in den USA, nächstes Jahr soll er nach Europa kommen. Im Programm sind auch 25 neue Serien.
Spieltrieb. Die zwei Köpfe des Nature Theater of Oklahoma drehten „Die Kinder der Toten“. / Bild: (c) die Presse (Carolina Frank)
11.04.2019

Kelly Copper und Pavol Liska: Die Meister der schlechten Ideen

Für Kelly Copper und Pavol Liska ist Unmöglichkeit die beste Bedingung für gute Kunst. Ihr Zombie-Heimatfilm nach Jelinek war ein besonders unmögliches Unterfangen.
von Katrin Nussmayr
Betont unnatürlich: Carey Mulligan und Jake Gyllenhaal als Eltern, die Gänsehaut bereiten. / Bild: Sony
11.04.2019

„Wildlife“ im Kino: Diese Eltern sind der Horror

Kritik Coming of Age einmal anders: Im Regiedebüt von Paul Dano müssen die Eltern erst einmal erwachsen werden.
von Bettina Steiner
Kater Church kommt, nachdem ein Lastwagen ihn überfahren hat, leicht wesensverändert zurück – in der Neuverfilmung von Stephen Kings „Friedhof der Kuscheltiere“. / Bild: (c) Paramount Pictures
08.04.2019

„Friedhof der Kuscheltiere“: Horrorkino, getragen von Angst

Die Neuverfilmung von Kevin Kölsch und Dennis Widmyer wirkt pflichtbewusst und weit entfernt von Stephen Kings profunder Studie über Tod und Vergänglichkeit.
von Markus Keuschnigg
Nikolaus Geyrhalter. / Bild: (c) APA/Herbert Pfarrhofer
05.04.2019

Der geduldige Weltvermesser Geyrhalter

Seine Werke lassen sich nicht auf ihren Inhalt reduzieren: Noch bis 21. April zeigt das Filmarchiv Austria eine umfassende Werkschau des heimischen Ausnahmedokumentaristen Nikolaus Geyrhalter im Metrokino.
von Andrey Arnold
„Birds of Passage“ erzählt aus der Perspektive der Wayuu, kolumbianischer Ureinwohner, wie archaische Sitten eine Gewaltspirale in Gang setzen. / Bild: (C) Polyfilm
05.04.2019

Im Kino: Bunte Stoffe, automatische Waffen

Im Kino. Das bildgewaltige Gangsterepos „Birds of Passage“ erzählt, wie die Drogenindustrie Kolumbiens geboren wurde. Mit Kartell-Verkultungen à la „Narcos“ hat es aber nichts gemein.
von Andrey Arnold
 Die 18-Jährige Maja wird in "Quicksand" beschuldigt, ihre Schulfreunde erschossen zu haben. / Bild: (c) imago images / Prod.DB (Johan Paulin / Netflix via www.imago-images.de)
Serientipps

Geschichten aus der Zukunft und der Einzelhaft: So gut sind die neuen Serien auf Netflix und Amazon

Ein Mädchen, das im Wald zur Kampfmaschine erzogen wurde. Ein Witwer, der sich an der Welt rächt. Ein Paar, das am Sex scheitert. Und eine Gesellschaft, die liebt, bis es zu viel wird: Das bringen die neuen Serien.
Bild: (c) Centfox
05.04.2019

Der neue Terminator hat einen Bart: "Dark Fate" kommt im Herbst

Arnold Schwarzenegger wirbt für den sechsten Teil der futuristischen Action-Serie und sieht dabei gar nicht schlecht aus. Auch Linda Hamilton ist wieder zu sehen.
Bild: (c) nautilusfilm-polyband
04.04.2019

Im Kino: „Die Wiese – ein Paradies von nebenan"

Faszinierende Naturaufnahmen zeichnen die neue Doku „Die Wiese – ein Paradies von nebenan" aus.
von Daniela Tomasovsky
Bild: (c) Thimfilm
04.04.2019

Dokumentation: „The Remains – Nach der Odyssee"

Die Dokumentaristin Nathalie Borgers begleitet in ihrem neuen Film „The Remains – Nach der Odyssee" Hinterbliebene und fragt: Was passiert mit den vielen Toten im Mittelmeer?
von Katrin Nussmayr
Bild: (c) 2019 Navigator Film
04.04.2019

„The Remains“: Kein Grab im Meer, kein neues Leben in Wien

Im Dokumentarfilm „The Remains“ zeigt Nathalie Borgers Flüchtlinge, deren Angehörige ertrunken sind.
Von Karl Gaulhofer
Die Angst vor dem Kommunismus und eine Kaninchenplage: In die Krisen der Melbourner Vorstadt wird in „Celia“ von Ann Turner (1989) ein Mädchen hineingezogen. Es ist einer der über 50 Filme der Australien- Schau im Filmmuseum. / Bild: (c) National Film and Sound Archive of Australia
03.04.2019

Filmmuseum: Es vibriert im Outback

Staubig im besten Sinne: Eine große, spannende Schau zeigt Highlights des australischen Filmschaffens – von „Mad Max“ bis zum späten Indigenen-Kino.
von Markus Keuschnigg
Die unwirkliche Atmosphäre der körnigen Schmalfilm-Ästhetik ist wie gemacht für Jelineks Verquickung von Horror- und Heimatmotiven. / Bild: (C) Stadtkino Wien
03.04.2019

So brachial wie Jelinek, aber besser gelaunt

Elfriede Jelineks Hauptwerk „Die Kinder der Toten“ startet in den Kinos: eine bewusst saloppe Satire, die formal aus allen Rahmen fällt. Die Regisseure haben Jelineks Buch übrigens nicht gelesen.
von Andrey Arnold
31.03.2019

Die wahre Story von „Bonnie und Clyde“?

Der linke Kultfilm „Bonnie und Clyde“ hat jetzt seinen konservativen Gegenentwurf: „The Highwaymen“.
Von Martin Thomson