Paul Angerer

Paul Angerer ist eine der prägnantesten Gestalten des österreichischen Musiklebens.

Schließen
(c) Beigestellt

Als Komponist, Interpret und unermüdlicher Schatzgräber hat er viele Verehrer gefunden, die auch seinen einführenden Worten gern lauschen. Nicht zuletzt seine launigen Kommentare zu den brieflichen Äußerungen der Familie Mozart hat man als Radiohörer noch im Ohr. Nun wird der Künstler 90 Jahre alt. Retz verleiht ihm am 16. Mai das Goldene Ehrenzeichen (19 Uhr, Bürgersaal), Wien den Goldenen Rathausmann (21. Mai, Festsaal, Karl-Borromäus-Platz, 11 Uhr). Für musikalische Untermalung sorgt selbstverständlich Angerers Ensemble, das Concilium musicum.

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Paul Angerer

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.