Musikverein: Bruckner, kraftvoll und akkurat

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks beschloss seine zweitägige Wien-Residenz mit Bruckners abendfüllender achter Symphonie.

Mariss Jansons
Schließen
Mariss Jansons
Mariss Jansons (Archivbild) – EPA

Nichts ist Mariss Jansons fremder als äußerlicher Effekt, nichts wichtiger als das gedankenvolle Ausloten eines Werks. Oft befasst er sich mit einer Komposition jahrelang, feilt an Details, ehe er sich entschließt, damit vor die Öffentlichkeit zu treten. Die Resultate bestätigen die Richtigkeit seiner Arbeitsweise, wie sich an einer Vielzahl außerordentlicher Interpretationen zeigt, die das Bild des außergewöhnlichen Deuters russischer Symphonik längst in Richtung eines Maßstäbe setzenden Beethoven-, Mahler- Sibelius- oder Honegger-Interpreten geweitet haben.

Das ist drin:

  • 2 Minuten
  • 366 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 29.11.2017)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft