Opernpremieren: Der Besuch der alten Dramen

Zwei Werke von Jahresregent Gottfried von Einem kehren in knapper Folge nach Wien zurück: Das Theater an der Wien spielt den "Besuch der alten Dame" von 1971, die Staatsoper "Dantons Tod" von 1947.

Wiens neue „Alte Dame“, Katarina Karnéus, im Bühnenbild David Fieldings für die Neuinszenierung durch Keith Warner im Theater an der Wien.
Wiens neue „Alte Dame“, Katarina Karnéus, im Bühnenbild David Fieldings für die Neuinszenierung durch Keith Warner im Theater an der Wien.
Wiens neue „Alte Dame“, Katarina Karnéus, im Bühnenbild David Fieldings für die Neuinszenierung durch Keith Warner im Theater an der Wien. – (c) Werner Kmetitsch

Zwei Premieren von Opern Gottfried von Einems innerhalb von wenigen Tagen in Wien, das hat es wohl noch nie gegeben. Zur Feier des 100. Geburtstags des Komponisten erleben seine beiden erfolgreichsten Bühnenwerke knapp hintereinander im Theater an der Wien bzw. der Staatsoper Neuinszenierungen: An der Wien gibt man den „Besuch der alten Dame“, am Ring „Dantons Tod“.

Das ist drin:

  • 4 Minuten
  • 689 Wörter
  • 1 Bild

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 14.03.2018)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen