Nikolaus Bachler soll Intendant der Osterfestspiele Salzburg werden

Nach seinem Engagement bei der Bayerischen Staatsoper in München dürfte der ehemalige Burgtheater-Direktor nach Österreich zurückkehren.

Nikolaus Bachler M�nchen 16 09 14 Oper B�hnen Dinner
Nikolaus Bachler M�nchen 16 09 14 Oper B�hnen Dinner
Nikolaus Bachler bei einer Opernpremiere in München 2014 – (c) imago/Lindenthaler (imago stock&people)

Die Nachfolge für die Intendanz der Osterfestspiele Salzburg scheint gefallen: Der Aufsichtsrat hat sich am Mittwoch einstimmig für Nikolaus Bachler, den Intendanten der Bayerischen Staatsoper in München, ausgesprochen. Das erfuhr die APA aus Aufsichtsratskreisen. Bachler soll damit auf Peter Ruzicka folgen, dessen Vertrag in der Mozartstadt mit 30. Juni 2020 ausläuft.

Die Geschäftsführung des Festivals wurde beauftragt, einen Vertrag mit Bachler auszuarbeiten. Dessen Vertrag in München dauert noch bis Sommer 2021, Bachler soll sich aber dazu bereit erklärt haben, bereits im Sommer 2020 nach Salzburg zu wechseln. Allerdings könne er naturgemäß für das erste Festival seiner Intendanz noch keine künstlerische Verantwortung übernehmen, weil dieses noch nicht von ihm programmiert sei, so einer der Sitzungsteilnehmer.

Offiziell ließ der Aufsichtsrat am Mittwoch nach der Sitzung noch keinen "weißen Rauch". Die Vorsitzende des Aufsichtsrates Sarah Wedl-Wilson kündigte am Donnerstagvormittag eine Aussendung noch für den heutigen Tag an.

(APA)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Nikolaus Bachler soll Intendant der Osterfestspiele Salzburg werden

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.