Salzburger Festspiele: Netrebko sagte Auftritt wegen Erkältung ab

Die Sopranistin konnte am Mittwoch nicht auftreten. Sie wurde von Hui He ersetzt.

SALZBURGER FESTSPIELE 2019: SCHLUSSAPPLAUS ADRIANA LECOUVREUR
SALZBURGER FESTSPIELE 2019: SCHLUSSAPPLAUS ADRIANA LECOUVREUR
(c) APA/BARBARA GINDL (BARBARA GINDL)

Operndiva Anna Netrebko hat gestern, Mittwoch, ihren Auftritt in der konzertanten Oper "Adriana Lecouvreur" bei den Salzburger Festspielen wegen einer Erkältung kurzfristig abgesagt. Ihren Part übernahm die junge chinesische Sopranistin Hui He.

Der Ehemann Netrebkos, Yusif Eyvazov, beschwichtigte vor der Aufführung über den gesundheitlichen Zustand seiner Frau: "Keine Sorge, nur ein bisschen krank", sagte er. Dann verschwand er im Festspielhaus.

Die Salzburger Festspiele nannten es in einer Aussendung "eine schwere Erkältung". Dankenswerterweise habe Hui He kurzfristig für die Titelrolle gewonnen werden können. Der internationale Durchbruch gelang Hui He mit ihren Auftritten als Tosca 2002 am Teatro Regio in Turin und als Cio-Cio-San (Madama Butterfly) 2003 an der Opéra National de Bordeaux.

"Die Salzburger Festspiele senden Anna Netrebko die besten Wünsche für ihre baldige Genesung und hoffen, dass sie die Vorstellung am Samstag, den 3. August wieder singen kann."

Dass Netrebko am Mittwochabend nicht auftreten konnte, hatten offenbar zunächst nur die wenigsten der gut 2.500 Gäste beim Eintreffen vor dem Festspielhaus mitbekommen. Viele hielten das für einen schlechten Scherz. Eine halbe Stunde vor Konzertbeginn gab es dann zahllose Karten für die eigentlich seit langem ausverkaufte Vorstellung, in der Netrebko auch mit ihrem Ehemann Yusif Eyvazov singt.

Viele der bis zu 330 Euro teuren Tickets wurden letztendlich verschenkt. Offenbar war auch der Ehemann der Operndiva etwas verkühlt. Der Kaufmännische Direktor der Salzburger Festspiele, Lukas Crepaz, erklärte vor dem Publikum, dass auch der Sänger indisponiert sei. Eyvazov konnte aber auftreten und in die Rolle des "Maurizio" schlüpfen.

Anna Netrebko ist bei der ersten Vorstellung von Adriana Lecouvreur bei den diesjährigen Salzburger Festspielen am 28. Juli im Großen Festspielhaus bejubelt worden. Ihr nächster und zugleich in dieser Festspielsaison letzter Auftritt in Salzburg wäre nun der kommende Samstag, wenn die konzertante Oper zum dritten Mal aufgeführt wird. Auf Instagram gab sich die Operndiva optimistisch: Sie hoffe, dass sie am 3. August wieder auftreten könne, vermutlich habe sie die Erkältung von der Klimaanlage bekommen. "Unfortunately, I get very sick with cold (probably from air conditioning) and have to cancel tonight performance in Salzburg. Hope to be back for next one on 3 of August ... sorry", schrieb Netrebko.

(APA)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Salzburger Festspiele: Netrebko sagte Auftritt wegen Erkältung ab

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.