Musiktage Mondsee: Von Bach inspiriert

Mit Bach und von ihm angeregten Kompositionen wurde die 30. Auflage eröffnet.

Bach im Mittelpunkt eines Kammermusikfestivals? Aus seinen für kleine Besetzungen komponierten Werken ließe sich kein tragfähiges Programm erstellen. Bei den heurigen Musiktagen Mondsee kombiniert man deshalb originalen Bach mit Stücken, die von dessen Schaffen angeregt wurden.

Beim Auftaktkonzert in der Basilika Mondsee hörte man etwa das etwas sperrige „Präludium und Fuge über B-A-C-H“ von Hanns Eisler, der dieses Opus ausdrücklich eine „Studie über eine Zwölftonreihe“ nennt – etwas akademisch klingt es auch. Da kann man es mit noch so viel Feinschliff aufführen wie das für das Festivalprogramm verantwortlich zeichnende Auryn Quartett. Dieses widmete sich zudem Sofia Gubaidulinas „Reflections on the Theme B-A-C-H“, deren rhapsodischen Charakter man durchaus differenzierter hätte hervorkehren können.

Warum nicht Bachs Kontrapunktik mit Folkloristischem verknüpfen? Diese Aufgabe hat sich der brasilianische Komponist Heitor Villa-Lobos gesetzt. Zu seinen populärsten Werken zählen seine Bach'schen Barock mit brasilianischer Volksmusik zusammenführenden „Bachianas Brasileiras“. Die sechste dieser Suiten hebt an mit einer von Zügen eines Präludiums bestimmten Aria, ehe in der folgenden Fantasie Flöte und Fagott zeigen können, was sie an Virtuosität und tänzerischem Charme draufhaben: Andrea Lieberknecht und ihr norwegischer Fagott-Partner Dag Jensen meisterten es mit sprühender Musizierfreude.

Auf originalen Bach wurde nicht vergessen. Für die Kantate „Mein Herze schwimmt im Blut“, BWV 199, und die populärere „Ich habe genug“, BWV 82a, verbanden sich die bestens aufeinander eingestimmten Musiker des Auryn Quartetts u. a. mit der glasklar artikulierenden Sopranistin Anna Lucia Richter und dem exzellenten, weltweit gefragten Wiener Organisten Jeremy Joseph zu perfekten, stimmungsvollen wie stilistisch untadeligen Wiedergaben. Ein vielversprechender Beginn. (dob)

("Die Presse", Print-Ausgabe, 02.09.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Musiktage Mondsee: Von Bach inspiriert

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.