Zum Inhalt

Wiener Musikverein / Bild: (c) Clemens Fabry
21.10.2018

Mehtas Schmunzeln über Haydns Witz

Kritik Mit Israel Philharmonic kehrte Zubin Mehta in den Musikverein zurück.
Von Walter Weidringer
Fulminant: Einspringerin Monika Bohinec in „Les Troyens“. / Bild: (c) Michael Poehn
Streamingtipps

Klassik im Netz: Aufbrüche, Eroberungen und Abschiede

Raritäten entdecken, bei Sternstunden wie der neuen Wiener Berlioz-Produktion dabei sein und mit den Berliner Philharmonikern ungewohnte Romantikluft schnuppern: Die Streaming-Highlights der nächsten Wochen.
von Wilhelm Sinkovicz
Bild: (c) Beigestellt
18.10.2018

Arnold Rosé: Streichquartett

Kritik Auf CD sind einige Aufnahmen von Rosés legendärem Streichquartett neu erschienen.
von Wilhelm Sinkovicz
Volksoper

„Zar und Zimmermann“: Ist die Wiesn-Zeit noch nicht um?

Kritik In der Volksoper beweist Regisseur Hinrich Horstkotte anhand von Lortzings einstigem Dauerbrenner „Zar und Zimmermann“, wie schwer es ist, feinen Witz auf die Bühne zu bringen.
von Walter Gürtelschmied
Theater an der Wien

Oper: Der Rütlischwur hinter dem Grenzbalken

Kritik Torsten Fischer erzählt "Guillaume Tell", Rossinis letzte Oper, als mit Symbolen überfrachtete Bürgerkriegsstory. Trotz achtbarer Besetzung kommt der Abend auch musikalisch nur langsam in Fahrt.
von Walter Weidringer
12.10.2018

Nina Stemme erhielt Birgit-Nilsson-Preis

Placido Domingo würdigte sie als "beste dramatische Sopranistin unserer Zeit": Nina Stemme wurde mit dem Birgit-Nilsson-Preis geehrt. Dieser ist mit einer Million Dollar dotiert.
11.10.2018

Wiener Konzerthaus streamt Konzerte

Klassik-Fans können ab dieser Saison ein digitales Abo beim Konzerthaus abschließen.
11.10.2018

Couperin: Alles bleibt in der Familie

KritikMusik der Couperins in exquisiten Aufnahmen.
von Wilhelm Sinkovicz
11.10.2018

Bregenzer Festspiele setzen Zusatzvorstellung von "Rigoletto" an

Im kommenden Jahr wird bei den Bregenzer Festspielen "Rigoletto" auf die Bühne gebracht. Die Ticket-Nachfrage ist groß.
10.10.2018

Der MGM-Löwe brüllte harmonisch im Konzerthaussaal

Originalfilm der „West Side Story“, Musik vom NTO unter Yutaka Sado.
Die katalanische Sopranistin Montserrat Caballé bei einem Auftritt im Jahr 2006. / Bild: REUTERS
06.10.2018

Humorvolle Diva des Belcanto: Montserrat Caballé ist tot

Die Starsopranistin verstarb im Alter von 85 Jahren in Barcelona, von wo aus sie die Welt erobert hatte. Ihre Karriere begann als Einspringerin und führte sie als Star in die ganze Welt.
Von Wilhelm Sinkovicz
05.10.2018

Marlis Petersen bereist die ganze Welt

Im Musikverein präsentierte die vielseitige Singschauspielerin das erste von drei geplanten Liedprogrammen.
05.10.2018

Mit 75.000 Euro dotierter "Prix de Composition Musicale" geht an Österreicher Larcher

Komponist Thomas Larcher erhielt den Preis der Fondation Prince Pierre für seine Symphonie Nr. 2 "Kenotaph".
„Libuše“ in Prag mit Dana Burešová in der Titelrolle: eine klischeehafte Brüllorgie. / Bild: (c) Hana Smejkalova
04.10.2018

Böhmisch-mährische Zitterpartie

Zum Republiksjubiläum versuchen sich Prag und Brünn an Friedrich Smetanas heikler, außerhalb des Landes kaum bekannter Nationaloper „Libuše“.
von Walter Gürtelschmied
Zubin mehta auf einem Archivbild von 2017 / Bild: (c) imago/Agencia EFE (PEPE TORRES)
03.10.2018

Zubin Mehta dirigiert nach Tumorbehandlung wieder

Wegen einer Chemotherapie hat Stardirigent Zubin Mehta acht Monate pausiert. "Jetzt fühle ich mich wohl und bin volle Pläne für die Zukunft", sagt er.
Foyer des Wiener Konzerthaus. / Bild: (c) Clemens Fabry
30.09.2018

Symphoniker: Mahler als Appetizer im Bernstein-Jahr

Kritik Mit Mahler eröffneten die Wiener Symphoniker ihren Fridays@7-Zyklus.
Von WALTER DOBNER