Zum Inhalt

Themenbild: Wiener Musikverein / Bild: (c) Clemens Fabry
18.11.2018

Camilla Nylund und das Lied: Die Sonne im Wohnzimmer

Kritik Für die intime Gattung strahlt eine Wagner-Stimme beinah zu hell.
18.11.2018

Wien Modern: Begehbare Klanglandschaften

Kritik Über 300 Studierende der Musikuni spielten die „begehbare Symphonie“ von Georg Nussbaumer.
15.11.2018

Medeas Suizid mit Handgranate

Händel wirbt um Verständnis für Medea – in René Jacobs Neufassung der Oper „Teseo“ im Theater an der Wien. Gaëlle Arquez triumphiert darin als Frau, die Angst vor der eigenen Macht hat.
Von Theresa Steininger
15.11.2018

Georg Philipp Telemann: Schwungvoll-animierte Interpretationen

KritikMusik von spritzigem Charakter, unterbrochen durch manch subtiles Intermezzo.
von Wilhelm Sinkovicz
15.11.2018

Highlight: Händels „Teseo"

Um politische Ränkespiele geht es in Händels „Teseo".
14.11.2018

Bei den Bregenzer Festspielen dreht sich 2019 alles um den Narren

Zu "Rigoletto" gesellen sich noch viele andere Narren. Allen voran Don Quichotte, der als Figur gleich mehrfach auf der Bühne des Festivals steht
14.11.2018

Thema Mythos: Was und wen die Salzburger Festspiele 2019 zeigen

Die Festspiele nehmen antike Mythen in den Fokus, am Programm stehen etwa Mozarts "Idomeneo" oder Offenbachs "Orphee aux enfers". Die neue Buhlschaft: Valery Tscheplanowa.
14.11.2018

Neujahrskonzert 2019 mit Thielemann und sechs Novitäten

Christian Thielemann wird das Traditionskonzert zum ersten Mal dirigieren. Er hat sechs Novitäten auf das Programm gesetzt.
11.11.2018

Das Warten auf den Jazzstar hat sich gelohnt

Cécile McLorin Salvant betrat erst nach der Pause die Bühne des Konzerthauses – doch dann brillierte sie mit intimen Balladen.
Von Samir H. Köck
11.11.2018

Musik, zum Wahnsinnigwerden

Musikverein. Philippe Jordan stellte zum Berlioz-Jahr endlich einmal die viel gespielte Symphonie fantastique ihrem Schwesterwerk „Lélio ou Le retour à la vie“ gegenüber.
Von Walter Gürtelschmied
Dirigieren wird  Franz Welser-Möst.  / Bild: Die Presse (Clemens Fabry)
10.11.2018

Philharmonische Botschaften

Wiens Meisterorchester erinnert unter Franz Welser-Möst in Paris an das Ende des Ersten Weltkriegs - und reist danach nach Fernost.
In Wien haben Instrumente kurze Wege: eine Bassgeige beim heurigen Ball der Wiener Philharmoniker.   / Bild: (c) APA/GEORG HOCHMUTH
09.11.2018

Land der größten Musik auf kleinstem Raum

Musikleben. Ein paar Minuten zu Fuß – in die Staatsoper oder zur Singverein-Probe, in die weltberühmte Musikuni oder zum Geigenbauer: Keine Stadt der Welt macht uns dieses Musikleben auf ein paar Quadratmetern nach. Ein Rundgang.
von Anne-Catherine Simon
Bild: (c) Beigestellt
08.11.2018

Der Wiener Bernstein

KritikVideos zeigen auch seine Arbeit mit den Philharmonikern.
von Wilhelm Sinkovicz
Bild: (c) Digital Imaging: Albert Winkler, artwork: Pierre Alechinsky/Courtesy Galerie Lelong & Co.
02.11.2018

Wiener Staatsoper präsentiert neuen Eisernen Vorhang

Der temporäre Eiserne Vorhang für die Opernsaison 2018/2019 wurde von dem renommierten belgischen Künstler Pierre Alechinsky gestaltet.
01.11.2018

Debussy und Ravel, zu laut und zu eintönig

Kritik Marianne Crebassa brachte im Wiener Konzerthaus französische und spanische Lieder.
Von Walter Dobner