Schauplätze: „Icon – Idee. Ideal. Inspiration“

Die Wiener Kunstszene startet mit Highspeed in die Saison.

Schließen
(c) Marina Abramovic / Courtesy Marina Abramovic Archives

Der Startschuss für das Galerienfestival curated by ist soeben gefallen; nun werden letzte Vorbereitungen für die Kunstmesse viennacontemporary (21.–24. 9.) getroffen. Zeitgenössische Kunst vom Feinsten wird aber auch außerhalb der Großprojekte geboten. Unter dem Titel „Icon“ setzt die Galerie Krinzinger die Reihe ihrer großen Themenausstellungen fort:
19 Künstlerinnen und Künstler der Galerie stellen jeweils ein Kunstwerk vor, das sie für ihre Arbeit als Ideal, Idee oder Inspiration sehen. Marina Abramovic (Bild) etwa positioniert sich mit John Cage, Martin Wald mit Paul Thek, Uli Lienbacher mit Maria Lassnig. Interessant, aber nicht überraschend ist, dass knapp die Hälfte der ausgewählten Positionen amerikanisch ist. Derweil präsentiert das Büro Weltausstellung Hans Schabus mit einem seiner raren ironischen, kulturhistorisch inspirierten Projekte: Die Installation „Bergfahrt für Talfahrt“ rund um die Leuchtschrift des weltgrößten Flugkarussells führt diesmal schnurstracks in den Prater (1020 Wien, Praterstraße 42; bis 15. 10.).

Galerie Krinzinger: „Icon – Idee. Ideal. Inspiration“ (1010 Wien, Seilerstätte 16; bis 25. Oktober).

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Schauplätze: „Icon – Idee. Ideal. Inspiration“

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.