Martin Schoeller: Promis und Bodybuilderinnen unter gleißendem Licht

breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Noch bis zum 22. Dezember sind in der Ausstellung "Close Up" Bilder des Fotografen Martin Schoeller in der Galerie Ostlicht in Wien zu sehen - und auch käuflich zu erwerben. Der gebürtige Münchner wurde mit seinen Starporträts international bekannt. Er hat aber auch schon weibliche Bodybuilder sowie einiige Zwillinge und Drillinge vor der Linse in seinem gut ausgeleuchten Studio gebeten. 

Im Bild: Rihanna, 2007, aus der Serie "Close Up"

(c) Martin Schoeller
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Seit den 1990er Jahren nimmt der gebürtige Deutsche seine großformatigen Porträts aus unmittelbarer Nähe auf. Schoeller misst die Augenhöhe und positioniert die Kameralinse auf derselben Höhe. Statt eines Blitzgeräts verwendet er Neonlicht. 

Im Bild: der Schauspieler George Clooney mit einer Maske, 2008, aus der Serie "Portraits"

(c) Martin Schoeller
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Nichts bleibt im Verborgenen: Jede Falte, jedes Muttermal ist sichtbar.

Im Bild: Bono, Sänger der Band U2

(c) Martin Schoeller
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Die Stars nehmen trotzdem bereitwillig Platz in Schoellers Studio. Von Angela Merkel über Valentino bis zu Paris Hilton akzeptieren sie die Regeln - etwa, dass nur ganz wenig Make-up erlaubt ist.

Im Bild: Model Karlie Kloss

(c) Martin Schoeller
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Im Bild: Bill Gates, einst reichster Mann der Welt

(c) Martin Schoeller
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Der deutsche Musiker Udo Lindenberg

(c) Martin Schoeller
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

In der Serie "Identical" porträtierte Schoeller eineiige Zwillinge und Drillinge.

Im Bild: Sarah Parks & Katie Parks, 2011

 

(c) Martin Schoeller
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Im Bild: Chantelle & Danielle Dwomoh aus der Serie "Identical"

(c) Martin Schoeller
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Fannie Barrios aus der Serie "Female Bodybuilders". Die gebürtige Venezuelanerin starb 2005 mit 41 Jahren an einem Herzinfarkt.

(c) Martin Schoeller
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Vor ihrer Karriere als Bodybuilderin war Lenda Murray Cheerleaderin. Seit 2004 nimmt sie an keinen Wettbewerben mehr teil.

(c) Martin Schoeller
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Bodybuilderin Christine Roth

(c) Martin Schoeller
breadcrumbs-arrow-small
breadcrumbs-arrow-small

Martin Schoellers Fotos sind auch in einem Buch versammelt: "Close Up" mit 120 Porträts, darunter jenem von Popstar Taylor Swift, ist im Verlag Steidl erschienen

(c) Martin Schoeller
Kommentar zu Artikel:

Martin Schoeller: Promis und Bodybuilderinnen unter gleißendem Licht

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.