Was man in Salzburg sehen muss

Künstler aus Israel, das Material Salz und die Mythen, ganz Festspiel-like, dominieren heuer das Ausstellungsangebot. Ein kleiner Leitfaden.

Wer erkennt den Tizian dahinter? „Artemis and Acteon“, 1987, von Roy Lichtenstein gemalt, eines der Hauptwerke seiner „Brushstroke“-Serie.
Wer erkennt den Tizian dahinter? „Artemis and Acteon“, 1987, von Roy Lichtenstein gemalt, eines der Hauptwerke seiner „Brushstroke“-Serie.
Wer erkennt den Tizian dahinter? „Artemis and Acteon“, 1987, von Roy Lichtenstein gemalt, eines der Hauptwerke seiner „Brushstroke“-Serie. – Estate R. Lichtenstein/Bildrecht Wien, 2019

Hin und wieder soll es regnen in Salzburg. Angeblich. Abends sitzt man in Festspielhäusern. Aber untertags? Muss man in Museen gehen. Oder in Galerien. Auch wenn das heuer in Salzburg nicht der Sommer der Sommer der bildenden Kunst ist. Ausreden gelten trotzdem nicht. Ab jetzt.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 04.08.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen