Christoph Ransmayr bekommt Brüder-Grimm-Preis

Für "Atlas eines ängstlichen Mannes" wird der österreichische Autor mit dem hoch dotierten Literatur-Preis ausgezeichnet.

Christoph Ransmayr bekommt Brüder-Grimm-Preis
Christoph Ransmayr bekommt Brüder-Grimm-Preis
Christoph Ransmayr – APA (Roland Schlager)

Der österreichische Autor Christoph Ransmayr (58) erhält in diesem Jahr den Brüder-Grimm-Preis der hessischen Stadt Hanau. Sein 2012 erschienenes Buch "Atlas eines ängstlichen Mannes" hält die Jury für ein herausragendes literarisches Werk in deutscher Sprache.

Die Auszeichnung wird ihm am 16. November verliehen, wie die Stadt am Donnerstag berichtete. Der Literaturpreis ist mit 10.000 Euro dotiert und wird alle zwei Jahre vergeben. Die Stadt Hanau verleiht den Kulturpreis seit 1983 zu Ehren der in Hanau geborenen Sprachwissenschafter und Märchensammler Jacob und Wilhelm Grimm.

(APA/dpa)

Kommentar zu Artikel:

Christoph Ransmayr bekommt Brüder-Grimm-Preis

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen