Hommage zum 10. Todestag von Wendelin Schmidt-Dengler

Die Online-Ausstellung "An meine Völker und Volker!" präsentiert Zeitungsartikel, Briefe, Fotos und Postkarten aus Schmidt-Denglers Nachlass.

APA

Zum zehnten Todestag des charismatischen und einflussreichen Germanisten Wendelin Schmidt-Dengler richtet das Literaturarchiv der Österreichischen Nationalbibliothek, dessen erster Leiter Schmidt-Dengler war, eine Online-Ausstellung aus. Unter dem Titel "An meine Völker und Volker!" präsentiert man Zeitungsartikel, Briefe, Fotos und Postkarten aus seinem Nachlass.

Wendelin Schmidt-Dengler (1942-2008) war u. a. Vorstand des Instituts für Germanistik der Universität Wien sowie Österreichs "Wissenschafter des Jahres" 2007. Der Titel der Ausstellung geht laut Aussendung "auf eine seiner humorvollen Notizen zurück und war eine Anrede an die MitarbeiterInnen des Literaturarchivs".

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      Hommage zum 10. Todestag von Wendelin Schmidt-Dengler

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.