Der Bachmann-Preis, ein Spiel

Das Wettlesen in Klagenfurt startet am Mittwoch, zum ersten Mal treten mehr Österreicher als Deutsche an. Ein Überblick über die heimischen Kandidaten.

Wertvollster Besitz: „Die Jahreskarte der Büchereien Wien.“ Der 30-jährige Lukas Meschik reist gelassen nach Klagenfurt. Sein sehr persönlicher Text handelt von der Trauer eines Autors um den toten Vater.
Wertvollster Besitz: „Die Jahreskarte der Büchereien Wien.“ Der 30-jährige Lukas Meschik reist gelassen nach Klagenfurt. Sein sehr persönlicher Text handelt von der Trauer eines Autors um den toten Vater.
Wertvollster Besitz: „Die Jahreskarte der Büchereien Wien.“ Der 30-jährige Lukas Meschik reist gelassen nach Klagenfurt. Sein sehr persönlicher Text handelt von der Trauer eines Autors um den toten Vater. – (c) Walter Pobaschnig

Es gab die Würde des Aufhörens. Konnte es auch eine Würde des Weitermachens geben?“, fragt sich Noah im Roman „Über Wasser“ von Lukas Meschik. Meschik hat weitergemacht, seit er kurz vor dem Abschluss die Schule abbrach, um Künstler zu werden. Schriftsteller. Musiker. Jetzt ist er 30.

Sie sind bereits Abonnent?

Klicken Sie hier, um sich einzuloggen

("Die Presse", Print-Ausgabe, 23.06.2019)

Meistgekauft
    Meistgelesen