Renner-Preis für Eva Weissenberger

Der Österreichische Journalisten Club hat im Wiener Rathaus den Dr.-Karl-Renner-Publizistikpreis 2013 in vier Kategorien verliehen.

EVA WEISSBERGER WIRD NEUE CHEFIN DER KLEINEN ZEITUNG IN K�RNTEN
EVA WEISSBERGER WIRD NEUE CHEFIN DER KLEINEN ZEITUNG IN K�RNTEN
Eva Weissenberger – (c) APA/OTS/PETER MELBINGER (OTS/PETER MELBINGER)

Der Dr. Karl Renner Publizistikpreis 2013 ist am Mittwochabend überreicht worden. Die vom Österreichischen Journalisten Club (ÖJC) in vier Kategorien verliehene Auszeichnung ging an "Kleine Zeitung"-Chefredakteurin Eva Weissenberger (Print), Ö1-Journalist Ernst Weber (Radio), "Zeit im Bild"-Redakteur Georg Ransmayer (Fernsehen) und Dieter Zirnig mit seiner Redaktion neuwal.com (Online).

Bei der Verleihung im Wiener Rathaus wies Heinz Vettermann (SPÖ), Vorsitzender des für Medien zuständigen Gemeinderatsausschusses, auf die Situation von freiberuflichen Mitarbeitern im Journalismus hin. "Wesentlich ist für mich auch die Anerkennung und Aufmerksamkeit für neue Projekte wie neuwal.com", so Vettermann.

Im Vorjahr gingen die Preise an Kurt Kuch (News), Johannes Kaup (Ö1) und Julia Ortner (ORF).

 

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Renner-Preis für Eva Weissenberger

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen