Zum Inhalt

Thema: ORF-Facebook-Verbot

Bild: (c) REUTERS (DADO RUVIC)

Facebook-Verbot: ORF darf auch die Foren nutzen

Der Verfassungsgerichtshof hat den Bescheid des Bundeskommunikationssenats über ein ORF-„Forenverbot“ aufgehoben.
Der ORF auf Facebook / Bild: (c) Screenshot: DiePresse.com

Facebook-Verbot für ORF aufgehoben

Die Foren der ORF-Seiten auf Facebook seien verfassungsrechtlich nicht bedenklich, entschied der Verfassungsgerichtshof. Neos begrüßen die Aufhebung.
verbietet erneut FacebookAuftritte / Bild: (c) Screenshot: DiePresse.com

Erneut Facebook-Verbot für den ORF

Der Bundeskommunkationssenat spricht ein "Forenverbot" aus. Damit ist die Nutzung sozialer Netzwerke für den ORF de facto nicht möglich.
VfGH hebt FacebookVerbot fuer / Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

Verfassungsgericht hebt Facebook-Verbot für ORF auf

Der ORF darf wieder auf Facebook vertreten sein. Das Facebook-Verbot verstoße gegen Meinungsäußerungsfreiheit und Rundfunkfreiheit.
Bild: (c) Die Presse (Clemens Fabry)

VfGH setzt Facebook-Verbot für ORF außer Kraft

Der ORF darf seine Facebook‐Auftritte ab sofort wieder betreiben. Zumindest, bis der Verfassungsgerichtshof über die ORF-Beschwerde gegen das Verbot entschieden hat.
ORF-Facebook-Verbot: VwGH gewährt aufschiebende Wirkung  / Bild: Bilderbox

Facebook-Verbot für ORF: "Wir sind zurück"

Der ORF darf seine Facebook-Auftritte, die ihm von der KommAustria und dem Bundeskommunikationssenat untersagt worden waren, vorerst bis zur Entscheidung der Höchstrichter weiterführen.
Bild: (c) FM4, Facebook

FM4 übergibt Facebook-Seite an "liebe illegale Fans"

Der ORF darf offiziell nicht auf Social Networks präsent sein, urteilt die Medienbehörde. Die Facebook-Seiten von FM4 und Ö3 werden von Fans übernommen. Der ORF will gegen die Entscheidung ankämpfen.