"Dancing Stars": Erik Schinegger verlässt die Show

In der morgigen Ausgabe der ORF-Show "Dancing Stars" scheidet kein Paar aus. Teilnehmer Erik Schinegger hat sich verletzt.

Dancing Stars
Dancing Stars
Erik Schinegger mit Tanzpartnerin Lenka Pohoralek in ''Dancing Stars'' – (c) ORF (Hans Leitner)

Der Ex-Skistar Erik Schinegger muss die ORF-Show "Dancing Stars" verletzungsbedingt verlassen. Der Kärntner leidet an einem Muskelfasereinriss am Oberschenkel, bei weiterem Training besteht die Gefahr eines Kompartmentsyndroms, wie der ORF am Donnerstag mitteilte. Damit gehen in der siebenten Show am Freitag nur mehr fünf Paare an den Start.

Nach dem vorzeitigen Aus von Schinegger müssen die Paare morgen nicht um den Aufstieg in die nächste Runde zittern, da niemand hinausgewählt werden wird.

Schinegger bedankte sich bei Publikum und Fans für die Unterstützung. "Es ist sehr schade und ich hätte gerne bewiesen, dass ich es schaffe." Leider sei dieses Abenteuer nun zu Ende. "Selbst wenn ich weitermachen wollte, würde mich mein Arzt nicht lassen."

Schinegger wurde als Erika 1966 Weltmeisterin in der alpinen Abfahrt - seit 1968 lebt er als Mann in seinem Heimatdorf Agsdorf in Kärnten. Biologisch war er schon immer männlich. Vor den Winterspielen 1968 brachte eine Geschlechtskontrolle sein biologisches Geschlecht zutage.

"Dancing Stars": Diese Paare sind noch dabei

  • Hubert Neuper & Kathrin Menzinger
  • Marco Angelini & Maria Santner
  • Roxanne Rapp & Vadim Garbuzov
  • Melanie Binder & Danilo Campisi
  • Lisbeth Bischoff & Gerhard Egger

(APA)

Kommentar zu Artikel:

"Dancing Stars": Erik Schinegger verlässt die Show

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen