ORF startet neue Telenovela "Alisa"

Ab März gibt es neuen Herzschmerz in ORF2: Der Sender startet gemeinsam mit dem ZDF eine neue Telenovela. Mit dabei sind auch drei Schauspieler aus Österreich.

Theresa Scholze (Alisa Lenz) und Jan Hartmann (Christian Castellhoff)
Theresa Scholze (Alisa Lenz) und Jan Hartmann (Christian Castellhoff)
(c) ORF (Nils Kinder)

"Alisa - Folge deinem Herzen" heißt eine neue Telenovela von ZDF und ORF, die am 2. März auf ORF 2 startet. Jeweils wochentags um 14.25 Uhr können die Zuseher die Versuche der gelernten Feinoptikerin Alisa Lenz (Theresa Scholze) verfolgen, mit einem alten, roten Auto in ein neues Leben zu starten. Mit Christine Sommer, Christian Fischer und Julia Horvath sind auch drei österreichische Darsteller im fixen Cast dabei.

"Die Zuseher erwartet ein modernes Märchen mit realistischen Figuren inmitten der Idylle des Harzes - eine wunderschöne Geschichte, bei der man alle Sorgen vergessen kann. Und es gibt so viele Charaktere, dass jeder einzelne Zuseher seine persönliche Identifikationsfigur findet", wird Christine Sommer in einer ORF-Aussendung zitiert.

Täglich Folge mit 45 Minuten

Es sei "natürlich ein Wahnsinnspensum" täglich eine Folge von fast 45 Minuten zu drehen, "trotzdem sind alle mit unglaublich viel Lust und Engagement dabei, und es ist jeden Tag aufs Neue spannend." In "Alisa" spielt Sommer "eine Frau, die in ihrem Job als Sekretärin sehr selbstbewusst ist, aber in der Nähe ihres Ehemannes sehr unsicher wird und bis zur völligen Selbstaufgabe alles daran setzt, ihre Familie zusammenzuhalten."

"Für uns Schauspieler, genauso wie für die Zuseher, bleibt es ständig spannend, wie die Geschichte weitergeht. Unsere Autoren sind unglaublich erfinderisch, und ich lese jede Woche, wenn ich die neuen Drehbücher bekomme, mit Vergnügen, wie sich die Geschichte entwickelt. Und bin immer wieder über die Wendungen der Figuren überrascht", meint der Steirer Christian Fischer, der in die Rolle von Horst Spilker zu sehen sein wird: "Horst Spilker ist anfangs als Vertrauter der Familie der diskrete, schweigsame, im Hintergrund stets dienstbereite gute Geist, der im Laufe der Telenovela seine Vergangenheit offenbaren wird".

Reicher Familienclan ist dabei

Die Salzburgerin Julia Horvath übernimmt die Rolle der Dana Castellhoff, die dem Familienclan, der die "Castellhoff Optische Werke" besitzen. "Mit Mitte Dreißig und ohne Kind beginnt der Lebensentwurf langsam zu bröckeln", beschreibt Horvath ihre Rolle. "Die Tatsache, dass sie ihren Mann Oskar so aufrichtig liebt, macht sie zum Spielball seiner Launen. Dana ist zu Beginn der Serie definitiv eine Verliererin - voller Sehnsüchte. Die einzige Chance, sich selbst zu finden, ist, diesem Wahn zu entkommen".

 

(APA)

Kommentar zu Artikel:

ORF startet neue Telenovela "Alisa"

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen