"Profil": Eva Linsinger wird neue Innenpolitik-Chefin

Linsinger löst den bisherigen Ressortleiter Herbert Lackner mit 1. Februar ab. Er wird künftig auf freier Basis für das "Profil" schreiben.

Eva Linsinger folgt Herbert Lackner mit 1. Februar als Innenpolitik-Chefin bzw. Österreich-Ressortleiterin beim Nachrichtenmagazin "profil". Dies wurde am Mittwoch "profil"-intern bekannt gegeben. "Sie freut sich auf den Job, und ich freue mich, dass sie diesem Vorschlag etwas abgewinnen konnte", schrieb Herausgeber Christian Rainer in einem Mail an die "profil"-Redaktion.

Linsinger arbeitet seit 2006 für das Nachrichtenmagazin. Davor war sie bei der Tageszeitung "Der Standard" als Innenpolitik-Redakteurin und Brüsselkorrespondentin tätig. Ihre ersten journalistischen Schritte machte Linsinger bei der "AZ" und beim "Kurier". Die Nachbesetzung wurde notwendig, nachdem der langjährige "profil"-Innenpolitik-Chef und -Chefredakteur Herbert Lackner Ende Februar in Pension geht. Lackner wird auf freier Basis weiter für "profil" schreiben. Seine Funktion als Chefredakteur wird nicht nachbesetzt.

Neben Linsinger wird Ulla Kramar-Schmid künftig die Koordinierung der investigativen Recherche im Nachrichtenmagazin "profil" verantworten, teilte Herausgeber Rainer weiters mit.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

"Profil": Eva Linsinger wird neue Innenpolitik-Chefin

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen