Neuer Chefredakteur bei "Datum"

Stefan Kaltenbrunner, bisher stellvertretender Chefredakteur des Monatsmagazins, rückt zum geschäftsführenden Chefredakteur auf. Klaus Stimeder bleibt Herausgeber und siedelt nach Berlin.

(c) DiePresse.com (Philipp Splechtna)

Stefan Kaltenbrunner rückt zum geschäftsführenden Chefredakteur des Monatsmagazins "Datum" auf. Der bisherige stellvertretende Chefredakteur übernimmt den Job von Herausgeber Klaus Stimeder, der nach Berlin übersiedelt, um das Magazin auch im deutschen Markt zu etablieren. Der 41-jährige Kaltenbrunner führt die Redaktion bereits seit Jahresbeginn und hat "in den vergangenen Monaten seine Qualitäten als Blattmacher hinreichend bewiesen und hat das volle Vertrauen der Herausgeber", so Stimeder in einer Aussendung vom Montag.

Mitherausgeber Johannes Weyringer erklärt, der Schritt auf den deutschen Markt sei "seit der Gründung von 'Datum' ein Ziel, das wir nach fünf Jahren erfolgreicher Aufbauarbeit in Österreich nunmehr angehen wollen." Mit Franz Schuh bekommt "Datum" auch einen neuen Kolumnisten. Der preisgekrönte Autor soll die Kolumne "Verbrechen und Strafe" füllen sowie Interviews mit prominenten Zeitgenossen führen, hieß es.

(APA)

Kommentar zu Artikel:

Neuer Chefredakteur bei "Datum"

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen