Hans Peter Trost neuer ORF-Sportchef

Ein Nachfolger für Hans Huber steht fest: Hans Peter Trost tritt die Funktion mit sofortiger Wirkung an. Er sichterte dem ORF mit Oberhuber die Champions League.

(c) ORF (Thomas Ramstorfer)

Der Nachfolger von Hans Huber als ORF-Sportchef steht fest: Hans Peter Trost, zuletzt Leiter für Finanzen, Produktion und Administration innerhalb der Informationsdirektion, wird neuer Sportchef im ORF. Er wird somit Nachfolger von Hans Huber, den der ORF mit 1. Juli in Pension geschickt hat. Er tritt die Funktion mit sofortiger Wirkung an.

Trost war nicht nur der Favorit von Informationsdirektor Elmar Oberhauser - auch die Redakteure haben sich für den 50-Jährigen ausgesprochen. Insgesamt gab es zehn Bewerbungen um die Nachfolge von Huber

Trost hat sich zuletzt offenbar mit dem Champions League-Coup des ORF profiliert: Der öffentlich-rechtliche Sender hat bis 2012 die Rechte für die "Königsklasse" zu einem günstigeren Preis als bisher erworben. Zuvor hatte es geheißen, der Sender könne sich die Übertragung nicht mehr leisten. Trost und Oberhauser führten leiteten die Verhandlungen.

Trost war auch für die Gesamtkoordination der ORF-Berichterstattungüber die Fußball-Europameisterschaft 2008 verantwortlich. Für ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz, der Trost auf Vorschlag Oberhauser ernannt hat, ist "ein nahtloser Übergang innerhalb der so erfolgreichen Sportredaktion gewährleistet".

Sport als "Schmuckstück"

Oberhauser freut sich, dass mit Trost "jener Mann an der Spitze des ORF-Sport steht, der gemeinsam mit mir als damaligem Sportchef den ORF-Sport zu dem gemacht hat, was er heute ist - ein Schmuckstück des ORF".

Der gebürtige Wiener Hans Peter Trost arbeitet seit 1982 beim ORF. Er war zunächst Produktionsleiter in zahlreichen Abteilungen des Hauses - von der "ZiB" bis zur TV-Kultur. Ab 1996 war Trost Produktions- und Finanzchef des ORF-Sport und in dieser Funktion mitunter für Großprojekte wie Olympische Spiele, alpine- und nordische Ski-WM, Fußball-WM mitverantwortlich. Der 50-Jährige war auch Projektverantwortlicher für den Sport auf TW1. Im Jahr 2007 erfolgte der Wechsel in die ORF-Informationsdirektion.

 

(Red.)

Kommentar zu Artikel:

Hans Peter Trost neuer ORF-Sportchef

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen