"WirtschaftsBlatt": Online-Ausgabe bleibt vorerst erhalten

Die Print-Ausgabe des "WirtschaftsBlatt" erscheint wie angekündigt am Freitag zum letzten Mal. Das Online-Portal wirtschaftsblatt.at wird vorläufig weiterbetrieben.

Die Print-Ausgabe wird mit Freitag eingestellt
Die Print-Ausgabe wird mit Freitag eingestellt
Die Print-Ausgabe wird mit Freitag eingestellt – APA/HANS PUNZ

Die Printausgabe des "WirtschaftsBlatt" wird mit Freitag (2. September) eingestellt. Das bekräftigte die Styria Media Group am Mittwochabend in einer Aussendung. Die Verhandlungen mit möglichen Interessenten hätten zu keinem positiven Ergebnis geführt. Das Internetportal wirtschaftsblatt.at wird allerdings vorläufig weiterbetrieben,  um nochmals alle Möglichkeiten für die Fortführung als reines Digitalangebot auszuloten, hieß es weiter.

Eine am Mittwochnachmittag beim Styria-Vorstand eingelangte „Erklärung der Belegschaft der WirtschaftsBlatt Medien GmbH zur in Aussicht gestellten Übernahme des Unternehmens unter Beteiligung der Mitarbeiter“ enthalte keine konkreten Informationen über Investoren bzw. Angaben über ein neues wirtschaftliches Konzept, so die Styria Media Group.

Die Styria Media Group, zu der neben dem "WirtschaftsBlatt" auch "Die Presse" und die "Kleine Zeitung" gehören, hatte Mitte August die Einstellung der Tageszeitung mit 2. September angekündigt.

(Red.)

Kommentar zu Artikel:

"WirtschaftsBlatt": Online-Ausgabe bleibt vorerst erhalten

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen