ATV sichert sich Rechte für Warner-Filme und Serien

Der Privatsender kauft damit Rechte an allen Filme, die das Studio Warner bis 2010 veröffentlicht. Darunter sind Warner-Steckenpferd "Harry Potter" und Serien wie "Onkel Charlie".

Harry Potter
Harry Potter
(c) AP (Max Toporsky)

Frisches Programm und Filmhighlights gibt es für den Privatsender ATV. Sendereigentümer Herbert Kloiber hat mit seiner Tele München Gruppe einen Drei-Jahres-Vertrag mit dem US-amerikanischen Filmstudio Warner Bros. abgeschlossen. ATV hat damit die Österreich-Rechte für alle neuen Spielfilme von Warner, die ab 2010 in den USA im Kino veröffentlicht werden, gekauft.

"Die Zusammenarbeit mit Warner Bros. sichert unter anderem für unseren Sender ATV die zukünftige Versorgung mit Spitzen-Primetimeware", so Kloiber am Donnerstagabend. Im Vertrag sind auch Highlights wie der zweiteilige Potter-Abschluss "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes" enthalten und Rechte an neuen Fernsehserien ab der Saison 2010/11.

Die ATV-Mutter Tele München hat weiters die Rechte an "Mein cooler Onkel Charlie" erworben sowie an "Cold Case - Kein Opfer ist je vergessen".

 

(APA)

Kommentar zu Artikel:

ATV sichert sich Rechte für Warner-Filme und Serien

Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.

Meistgelesen