Die Coen-Brüder drehen eine Miniserie für Netflix

Die sechsteilige Western-Serie "The Ballad of Buster Scruggs" soll 2018 starten.

FILE PHOTO: Directors Joel Coen and Ethan Coen pose for a photo in Los Angeles
Schließen
FILE PHOTO: Directors Joel Coen and Ethan Coen pose for a photo in Los Angeles
Die Regie-Brüder Joel und Ethan Coen. – REUTERS

Die Oscar-Preisträger Joel und Ethan Coen ("No Country For Old Men") werden für Netflix eine sechsteilige Western-Serie schreiben und drehen. Das gab der expandierende Streamingdienst bekannt. "The Ballad of Buster Scruggs" soll 2018 starten.

Die Titelrolle wird Tim Blake Nelson spielen, der schon im Coen-Film "O Brother, Where Art Thou?" eine Hauptrolle spielte. Auch James Franco und Zoe Kazan sind unter den Darstellern.

Es ist nicht die erste Serie, die die Coen Brüder produzieren: Seit 2014 gibt es die derzeit pausierende Serie "Fargo" nach dem gleichnamigen Film der Regie-Brüder. Sie verantworten die Serie als ausführende Produzenten mit, überließen das Drehbuch aber dem Autor Noah Hawley. In den USA erschien "Fargo" beim Pay-TV-Kabelsender FX, hierzulande ist die Serie auf Netflix zu sehen.

(APA/Red.)

Die Presse - Testabo

Testen Sie jetzt „Die Presse“ und „Die Presse am Sonntag“ sowie das „Presse“-ePaper und sämtliche digitale premium‑Inhalte 3 Wochen kostenlos und unverbindlich.

Jetzt 3 Wochen testen
Meistgelesen
    Meistgekauft
      Kommentar zu Artikel:

      Die Coen-Brüder drehen eine Miniserie für Netflix

      Schließen

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.