#dontsmoke: Wenn das Putzen genauso schädlich wie das Rauchen ist

In den sozialen Netzwerken wird intensiv über das "Don't Smoke"-Volksbegehren diskutiert - die Beiträge sind ironisch, angriffig und manchmal auch persönlich.

Rauchverbot
Rauchverbot
(c) Daniel Jokesch Twitter

Kein Thema bewegt derzeit so viele Gemüter in den sozialen Netzwerken wie das Rauchen in der Gastronomie. Zur Erinnerung: Im Dezember 2017 hatte die türkis-blaue Regierung angekündigt, das für Mai 2018 ursprünglich angedachte absolute Rauchverbot in der Gastronomie zu kippen. Am 15. Februar starteten Ärztekammer und Krebshilfe das "Don't Smoke"-Volksbegehren. Zum Start war der Andrang - auf den Ämtern und online - groß, die Folge waren Serverprobleme beim Innenministerium. In den sozialen Netzwerken trenden #dontsmoke und #rauchverbot. Der Stoff ist ironisch, angriffig und manchmal auch persönlich.

Der Ärzte-Chef raucht ein "Zigaretterl"

Die Tageszeitung "Österreich" berichtete am Donnerstag, dass der Ärzte-Chef (Ärztekammer-Präsident Thomas Szekeres, Anm.) ein "Zigaretterl" raucht - vor einem Lokal, um exakt zu sein. Vizekanzler Heinz-Christian Strache (FPÖ), der auf das Kippen des Rauchverbots pocht, hat dies zum Anlass für ein Facebook-Posting genommen:

 Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten:

 

"Putzen genauso schädlich für Lunge wie Rauchen"

Und nur kurze Zeit später gab es einen neuen Spin in der Raucher-Debatte: Die "Krone" veröffentlichte einen Artikel, der eine Studie zitiert, wonach "Putzen genauso schädlich für die Lunge" sei wie das Rauchen. FPÖ-Chef Strache reagierte folgendermaßen auf den Artikel:

Und auch hier gab es Reaktionen:

Und nun zur Satire, die derzeit inflationär zitiert wird. Karikaturist und Zeichner Daniel Jokesch sieht den parteipolitischen Aspekt des Anti-Rauchen-Volksbegehrens folgendermaßen:

Die Diskussion um den blauen Dunst dürfte jedenfalls noch längere Zeit vonstatten gehen, vielleicht bis ins Jahr 2021. Denn vorher, so FPÖ-Chef Heinz-Christian Strache, soll es keine Volksabstimmung dazu geben.

(mtp.)

Lesen Sie mehr zum Thema
Meistgekauft
    Meistgelesen
      Kommentar zu Artikel:

      #dontsmoke: Wenn das Putzen genauso schädlich wie das Rauchen ist

      Sie sind zur Zeit nicht angemeldet.
      Um auf DiePresse.com kommentieren zu können, müssen Sie sich anmelden ›.